Sie sind nicht angemeldet.

Abstimmung über eure Bilder für den A3Q-Kalender 2018       *** KLICK ***

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 251

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 518 / 411

  • Nachricht senden

541

Mittwoch, 24. August 2016, 14:55

Ich wollte es für mich auch in der Variante b belassen, bin nur durch die Anforderung von Revenost darauf aufmerksam geworden und hatte dann im Nachgang aus Interesse überlegt ob das wohl gehen würde. Kann ich am Wochenende wenn ich daran denke aber mal ausprobieren, ...., rein aus wissenschaftlichen Zwecken. :)
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 222 / 5

  • Nachricht senden

542

Mittwoch, 24. August 2016, 14:57

Berichte dann bitte, denn interessant ist das auf jeden Fall :)

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 175

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 781 / 1157

  • Nachricht senden

543

Mittwoch, 24. August 2016, 15:55

@nightfly

das Lämpchen zeigt immer die deaktivierte SSA an,die Deaktivierungsmöglicheit ist ja serienmässig und damit auch TÜV konform.

Die Veränderung bei mir bedeutet ja lediglich eine Hilfe für mich und ist ja ggf(!) nach jedem Zündungsaus wieder OEM-Status.Daher wüsste ich nicht,was ich mit eventuellen anderen Varianten anfangen sollte.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 251

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 518 / 411

  • Nachricht senden

544

Mittwoch, 24. August 2016, 15:58

nightfly meinte das es nicht TÜV konform wäre, wenn man mit der Variante c die Funktion des Schalters invertiert. Dann wäre nämlich mit leuchtendem Schalter die SSA aktiviert und wenn es nicht leuchtet deaktiviert und da der Schalter einen gegensätzlichen Sinn hat dachte er könnte das ein Problem machen.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (24.08.2016)

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 222 / 5

  • Nachricht senden

545

Mittwoch, 24. August 2016, 17:20

quattrofever hat es so geschilderte wie es meine Intention war. Vllt. kam das nicht passend rüber und war auch nur eine Antwort auf das Gedankenspiel, dass man die 2 Varianten (B und C) ggf. kombinieren könnte.

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 890

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12 [customized]

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 157 / 205

  • Nachricht senden

546

Montag, 19. September 2016, 08:01

Habe jetzt endlich den Grund des metallischen Schepperns ausmachen können. Vorne rechts sitzt die Hitzeschutzabdeckung unter dem Motor ein wenig locker und gerät bei einem Drehzahlbereich zwischen ca. 1.000 und 1.500 U/min. in Schwingung. Zur Beseitung muss ich den Wagen wohl mal da lassen. Sollte meiner Meinung nach von der Garantie abgedeckt sein. Der Servicemensch beim Freundlichen hat das im Grunde sofort gefunden, nachdem ich es ihm beschrieb. Kein akuter Handlungsbedarf und der Wagen fällt nicht auseinander, das beruhigt doch etwas.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 251

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 518 / 411

  • Nachricht senden

547

Monday, 19. September 2016, 11:14

Gut ist vor allem, das der Fehler gefunden werden konnte und das man sich sicher sein kann, dass es nichts Schlimmes ist. So kann man beruhigt fahren und schauen ob/wann man es mal machen lässt.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 890

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12 [customized]

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 157 / 205

  • Nachricht senden

548

Monday, 17. October 2016, 13:03

Ich spiele gerade nochmals die möglichen Reifen-Felgenkombinationen für meinen S4 durch, für den nächsten Sommer. Und ich will dafür jetzt nicht den Thread von Andreas' A4 damit zuspammen. ^^ Entweder ich gehe wie im Winter auf 245/40 auf 8x18 ET35. Wieder Assetto Gara oder alternativ OZ (Ultra)Leggera. Da weiß ich wie es sich fährt (sehr gut), doch bei 19 sieht es da schon anders aus:

Da Leistungssteigerung und Vmax-Entriegelung erstmal vom Tisch sind, könnte ich 245/35 auf 8x19 ET35 fahren statt 255/35 auf 8,5x19 ET35/38. Sprich mit den leichten OZ hätte ich bei 8x19 kein Mehrgewicht gegenüber 8x18. Durch die leichteren Reifen würde ich sogar ein paar Gramm einsparen. Dynamisch wie optisch eine ziemlich ideale Lösung. Aber wie stark werden die Komforteinbußen sein? Kann das jemand einschätzen, vielleicht aus persönlicher Erfahrung?

Da ich ohnehin schon einiges an Mehrgewicht im Auto chauffiere, möchte ich das nicht noch verschlimmern. Eine sehr teure Alternative wären Schmiedefelgen in 8,5x19 mit den einzigen bezahlbaren Modellen Borbet FF1 (Design zu filigran?) und Oxigin Oxforged 3 (perfektes Design für mich, doch Verfügbarkeit ungewiss). Bereifung dann 255/35, sprich mehr Widerstand und schlechtere Dynamik, aber mehr Komfort als 245/35.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 251

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 518 / 411

  • Nachricht senden

549

Monday, 17. October 2016, 14:34

Sind dir die 18" optisch zu klein und hättest du wirklich lieber 19" oder warum die generelle Überlegung wenn bei dir eigentlich das Gewicht im Vordergrund steht?
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 890

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12 [customized]

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 157 / 205

  • Nachricht senden

550

Monday, 17. October 2016, 15:08

Ich bin mit den Sparcos zufrieden, auch wenn sie durch die schwarze Farbe nochmals kleiner erscheinen. Wenn ich die in Silber lackieren lasse, könnte das schon wieder ganz anders aussehen. Mit 19 Zöllern angefixt hat mich das Fotoalbum eines Users vom A4-Forum, silberne Ultraleggera in 19 Zoll auf eine roten S4-Limousine. Wirkt auf mich sehr sehr stimmig:

index.php?page=Attachment&attachmentID=14311index.php?page=Attachment&attachmentID=14312index.php?page=Attachment&attachmentID=14313

Diese Optik ohne dynamische Einbußen hinzubekommen, hätte schon was. Der Wagen sollte sich damit aber auch nicht fahren wie eine metallbeschlagene Pferdekutsche.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 175

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 781 / 1157

  • Nachricht senden

551

Monday, 17. October 2016, 16:21

Schaut gut aus ,wohl auch wegen einer nur sinnvollen Tieferlegung ,die ich mal unterstelle.

245/35-19 hat ja der S4 B9 ,aber alle Werkstestwagen (wie auch B8) fahren mit 18 Zoll . Wird schon einen Grund haben.Wahrscheinlich
sind sie ausgewogener.

  • »OberpfalzS3« ist männlich

Beiträge: 2 862

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

Aktuelles Auto: Audi A4 3.0 TFSI "CC Edition 420+"

Postleitzahl: 95692

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Danksagungen: 191 / 186

  • Nachricht senden

552

Monday, 17. October 2016, 17:32

Da musst dich entscheiden, die 19 sind straffer aber nicht härter an und für sich. Optisch aber bei weitem besser.
Ein Kompromiss mit den Reifen Querschnitt würde ich nicht machen, glaub mir die 255 merkst beim vortrieb nicht aber bei der Stabilität - das Auto fährt ruhiger finde ich.

Lieber kompromisslos 19" OZ oder bei 18 bleiben, rate ich dir.
Audi A4 CC 420 V6 Kompressor
Audi S3 CC 385 R4 Turbo 2010-2015

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 890

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12 [customized]

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 157 / 205

  • Nachricht senden

553

Monday, 17. October 2016, 18:19

Stabilität verlieren würde ich nur ungern, selbst falls nur gefühlt. Reifen in 245/40 R18 und 255/35 R19 wiegen ziemlich genau dasselbe. Somit würde ich durch die Ultraleggera / Leggera HLT in 8,5x19 insgesamt 4 kg an den Rädern zulegen, da ca. 10,5 kg pro Stück vs. ca. 9,3 kg / Sparco Assetto Gara. Ob ich das merken würde? Vielleicht ein wenig am erhöhten Lenkwiderstand, da bin ich bauartbedingt sehr empfindlich sozusagen. Das gesparte Geld für Zoran könnte ich außerdem immer noch in Schmiedefelgen investieren.

Zum Thema Stabilität noch ein aktueller Exkurs:
Am Wochenende auf der Autobahn fuhr mir ein Volvo V70 fast ins Heck. Bin dann einfach auf die Mittelspur gefahren und ließ ihn vorbei. Und habe es im selben Moment eigentlich schon wieder vergessen oder verdrängt. Habe ihm weder den Mittelfinger gezeigt noch ihn anderweitig in seinem Fortkommen behindert. Ich konnte ihn schon nach kurzer Zeit nichtmal mehr sehen. Später dann, als die Autobahn wieder unbegrenzt wurde, habe ich den S4 mal ein wenig getreten und auf ca. 200 Sachen beschleunigt. War alles frei und niemand machte Anstalten, auf die linke Spur zu fahren. Bis auf den Volvo-Fahrer. Blinkt links und fährt noch im selben Moment auf meine Spur. Habe auf der regennassen Fahrbahn den Wagen so schnell und weit wie möglich Richtung Leitplanke gelenkt, weil der Volvo mir anscheinend nun seitlich ins Heck fahren wollte. Dazu fehlten nicht mehr als ein paar Zentimeter. Mein S4 hat kurz geschlingert, ich lenkte gegen und der Wagen fing sich wieder. Keine Ahnung, ob ich da instinktiv richtig gehandelt habe oder das Auto es mir abgenommen hat. Jedenfalls war ich sehr froh darüber, dass der Wagen so stabil auf der Straße liegt. Als ich den Volvo-Fahrer dann ein zweites Mal überholen ließ - diesmal mit Handzeichen meinerseits -, konnte ich sehen, dass seine halbe Familie mit im Auto saß. Geil.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Revenost« (17. October 2016, 18:22)


  • »OberpfalzS3« ist männlich

Beiträge: 2 862

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

Aktuelles Auto: Audi A4 3.0 TFSI "CC Edition 420+"

Postleitzahl: 95692

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Danksagungen: 191 / 186

  • Nachricht senden

554

Monday, 17. October 2016, 22:49

Ein Kompromiss mit den Reifen Querschnitt würde ich nicht machen, glaub mir die 255 merkst beim vortrieb nicht, aber bei der Stabilität - das Auto fährt ruhiger finde ich.
Du verstehst das falsch, ich finde mit den 19ern fährt sich der A4 besser als mit den 18ern. Und weniger Leistung hast mit den dickeren Schlappen auch nicht spürbar, das fällt gar nicht ins Gewicht finde ich.
Wenn einen die Mehrkosten oder das straffe Federn nicht abschrecken würde ich auf jedenfall 19er empfehlen.

Mfg
Audi A4 CC 420 V6 Kompressor
Audi S3 CC 385 R4 Turbo 2010-2015

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 890

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12 [customized]

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 157 / 205

  • Nachricht senden

555

Tuesday, 18. October 2016, 07:56

Dass Dir das Fahrverhalten mit 19ern + 255/35 besser gefällt, hatte ich schon verstanden. Wie groß ist denn der Unterschied beim Komfort? Du hast ja den Vergleich zwischen den Racelight in 19 und den Formula HLT in 18 Zoll.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

  • »OberpfalzS3« ist männlich

Beiträge: 2 862

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

Aktuelles Auto: Audi A4 3.0 TFSI "CC Edition 420+"

Postleitzahl: 95692

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Danksagungen: 191 / 186

  • Nachricht senden

556

Tuesday, 18. October 2016, 08:40

Moin,

wie gesagt ich nenn es straffere Reaktion auf Bodenwellen, aber nicht hart im dem eigentliche Sinne. Damals beim S3 mit dem Bilstein B14, DAS war im Vergleich wirklich HART im Vergleich.
Man kann mit weniger Gummi nicht den gleichen Komfort erwarten wie mit 18", der Unterschied ist da aber nicht all zu groß.

Ich persönlich bleibe auf jedenfall bei 19", evtl wenn es sich realisieren lässt wechsle ich nächstes Jahr auf OZ Formula in 19" aber das kommt drauf an ob sich die ATS realistisch verkaufen lassen ansonsten behalte ich die ATS. Schlichtweg weil mir die Formula perfekt auf dem A4 gefällt.

Mfg
Audi A4 CC 420 V6 Kompressor
Audi S3 CC 385 R4 Turbo 2010-2015

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 251

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 518 / 411

  • Nachricht senden

557

Tuesday, 18. October 2016, 14:08

Die Bilder der roten Limousine mit den 19er Ultraleggera finde ich auch sehr stimmig von der Optik, gefällt mir gut.

Bezüglich 19 Zoll mit 255er oder 245er Bereifung, da würde ich auch eher zu der 255er Variante gehen, die Reifenaufstandsflächen sind je Reifenfabrikat eh so unterschiedlich das man diesbezüglich bei der geringeren Breite dies meiner Ansicht nach auch eher vernachlässigen kann was den Performanceverlust angeht (außer der Reifen ist sehr viel schwerer in 255, was ich nicht glaube). Zudem hätte man einen kleinen Komfortgewinn mit 255er Bereifung auf 19 Zoll und die bessere Aufstandsfläche, somit würde ich das auch als Ideallösung ansehen, wenn man auf 19 Zoll gehen möchte.

Wo man vorsichtig sein muss ist das verstellbare Fahrwerk von Andreas, das schluckt im Vergleich zu normalen Fahrwerken schon einiges und da ich mir nicht sicher bin was Revenost verbaut hat müsste man dort auch noch einmal genauer hinschauen.
Härter wird das Fahrverhalten durch schmalere Reifenflanken aber auch nur bei Gullideckeln oder Bordsteinen oder Verwerfungen/Beschädigungen der Straße. Diese treten ja auch nicht permanent auf (meist wohl auch nur in der Stadt) und die Frage ist ob das nicht auch vernachlässigbar wäre. Wenn einem aber gerade diese Situationen stören, würde ich nicht den Schritt in Richtung 19 Zoll gehen.
Auf der Autoban oder Landstraße würde ich behaupten ist der Komfortunterschied vernachlässigbar, eher nur der Performancevorteil von 19ern vorhanden/von Vorteil.

Würde es mir daher optisch in 19Zoll besser gefallen und ich eine sportlichere Optik haben wollen, dann würde ich den eventuellen Komfortverlust in den besagten Situationen in Kauf nehmen. Beispielsweise war das Luftfahrwerk vom A6 sehr anfällig gegen genau die besagten, kurzen Stöße, diese konnten normale Fahrwerke besser verarbeiten, trotzdem hätte ich ein Luftfahrwerk im A6 um kein Geld der Welt mehr hergeben wollen weil es sonst alles Positive vereint was mir an so einem Fahrwerk wichtig war, genauso würde ich es für die 19er sehen.

Die Schmiedefelgen würden ja auch in 19" sein, oder? Sind diese noch leichter als die anderen in 19" und würde ich das Geld von Zoran gespart haben und mir die Optik perfekt zusagen, dann würde ich bei denen zugreifen. Das geringe Gewicht, das man sie vermutlich selten sieht und überhaupt das es Schmiedefelgen sind würden mich überzeugen da ruhig auch mal tiefer in die Tasche zu greifen.
In erster Linie muss aber natürlich die Optik passen, gefallen einem die OZ in 19" besser würde ich natürlich nicht zu den Schmiedefelgen greifen.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (18. October 2016, 14:11)


Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 890

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12 [customized]

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 157 / 205

  • Nachricht senden

558

Tuesday, 18. October 2016, 14:59

außer der Reifen ist sehr viel schwerer in 255, was ich nicht glaube
Da tut sich nicht viel. Ich schaue dafür immer bei Tirerack nach, da sind die Gewichtsangaben immer recht genau, auch bei Felgen. Ein Reifen in 255/35 R19 wiegt pro Stück genauso viel wie in 245/45 R18 und ca. 500 g mehr als in 245/35 R19.

Wo man vorsichtig sein muss ist das verstellbare Fahrwerk von Andreas, das schluckt im Vergleich zu normalen Fahrwerken schon einiges und da ich mir nicht sicher bin was Revenost verbaut hat müsste man dort auch noch einmal genauer hinschauen.
In meinem S4 ist ja auch das MR-Fahrwerk verbaut, das sollte vergleichbar sein. Mit den neuen Federn ist das bei Andreas nur minimal tiefer als bei mir. Wirklich schlechte Strecken gibt es hier kaum, zur Not gehe ich einfach in den Komfort-Modus.

Die Schmiedefelgen würden ja auch in 19" sein, oder? Sind diese noch leichter als die anderen in 19" und würde ich das Geld von Zoran gespart haben und mir die Optik perfekt zusagen, dann würde ich bei denen zugreifen. Das geringe Gewicht, das man sie vermutlich selten sieht und überhaupt das es Schmiedefelgen sind würden mich überzeugen da ruhig auch mal tiefer in die Tasche zu greifen.
In erster Linie muss aber natürlich die Optik passen, gefallen einem die OZ in 19" besser würde ich natürlich nicht zu den Schmiedefelgen greifen.
Genau, Schmiedefelgen nur bei 8,5x19 Zoll. OZ Ultraleggera und Leggera HLT liegen wie geschrieben bei ca. 10,5 kg. Bei den Schmiedefelgen sähe das folgendermaßen aus, die erste ist mein absoluter Favorit:

Oxigin Oxforged 3 8,95 kg
index.php?page=Attachment&attachmentID=14316

Borbet FF1 8,6 kg
index.php?page=Attachment&attachmentID=14317


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 251

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 518 / 411

  • Nachricht senden

559

Tuesday, 18. October 2016, 15:44

Also wenn dir das Geld wegen Zoran nicht so weh tut dann wäre mein Favorit ganz klar die Borbet FF1. Zum einen ist es die leichteste Felge und zum anderen hat sie das an das Audi Original angelehnte Design ist aber trotzdem etwas Besonderes was vermutlich nicht viel andere fahren. Ganz klar mein Favorit und das wo ich zugreifen würde wenn es vom Geld passt.

Bezüglich des Fahrwerks ist es dann vergleichbar, das stimmt. Der Kombi sollte ja eh noch etwas komfortabler aufgrund des höheren Gewichts sein, somit denke ich passt das schon und wenn du keine so schlechten Strecken in deiner Umgebung hast, dann würde ich wirklich zu 19ern greifen.

Ich selbst mache es ja nur nicht, da ich die "Understatementoptik" wahren möchte, du hast ja aber schon ein S4 und da würde es schon super zu passen.
Würde ich sonst diesen einen Schritt machen, müssten noch mehr folgen, wie Tieferlegung, Sline außen, Heckklappenspoiler und so etwas aber genau in die Richtung möchte ich nicht,...., jedenfalls noch nicht, keine Ahnung ob das noch irgendwann kommt.

EDIT: 2600 Euro für die Felgen ist schon eine Hausnummer aber ich finde sie geil, sogar auch in dem Stainless Polish:
http://www.wheelmachine2000.de/shop/felg…_mb=0&filt_sf=0

EDIT2: Selbst im Konfigurator von Borbet am silbernen S4 gefallen sie mir, am roten kommen die gleich noch viel besser rüber:
http://konfigurator.borbet.de/default.aspx

EDIT3: Ist zwar kein A4/S4 aber wenigstens ein rotes Auto, in dem Fall ein TT:
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/2/6/0…f2d8b42f98e.jpg
Aboslut Top, gefällt mir richtig gut.
Selbst hier an dem vorderen Teil des Golf gefällt es mir sehr gut
http://webshop.steverinkbanden.nl/upload…op_GTI_rood.jpg

So, meine Meinung genug geäußert,...., kommt auch kein 4tes EDIT, versprochen. :D
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (18. October 2016, 16:04)


Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 890

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12 [customized]

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 157 / 205

  • Nachricht senden

560

Tuesday, 18. October 2016, 18:56

Jo, Understatement kann man mit roter Lackierung und vier Auspuffrohren getrost vergessen. 8)

An welches Originaldesign von Audi denkst Du denn da? Bei der FF1 habe ich die Befürchtung, dass sie einfach zu filigran wirkt. In Stainless Polish ist sie nochmals teurer und da ist mir die Optik zu Bling-Bling, geht zu stark in Richtung Chrom. Da muss ich ja ständig putzen. Wenn dann Dark Titan. Bei der Oxforged 3 weiß ich jetzt schon, dass sie mir auf dem Wagen sehr gut gefallen würde. Wollte ursprünglich ein vergleichbares Design von Z-Performance nehmen, doch da ist mir die Felge mit 11,5 kg einfach zu schwer. Laut Oxigin werden für die Oxforged 3 gerade die Festkeitsgutachten erstellt und vielleicht kann man sie im März 2017 kaufen. Finde es aber etwas merkwürdig, dass die Felge schon 2015 angekündigt wurde und bisher nix passiert ist.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B