Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2018  sind bestellbar :-)   ***KLICK***  

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 410

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 822 / 1209

  • Nachricht senden

641

Mittwoch, 30. November 2016, 11:26

Ich finde ,ab bestimmten Grenzen (Kosten nach oben ,Gewicht nach unten) verschwindet die Sinnhaftigkeit und es gleibt die Auswahl nach Dimension und Optik.

Und somit darf sich jeder in seinen eigenen Grenzen darstellen. € oder kg hin oder her. Das ewige Schwanken in der Auswahl kann aber auch lustig sein :D

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 352

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 527 / 418

  • Nachricht senden

642

Mittwoch, 30. November 2016, 11:40

Ja stimmt.

Bei mir liegt mit dem A4 die Prio auf "normale Optik", würde ich auf sportliche Optik gehen, dann würde ich versuchen die Felgen so leicht wie möglich zu bekommen, in einem gewissen Rahmen wäre es mir dann auch egal was sie kosten.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 906

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 159 / 208

  • Nachricht senden

643

Mittwoch, 30. November 2016, 13:09

Das ewige Schwanken in der Auswahl kann aber auch lustig sein :D
Ist ein netter Zeitvertreib. Eigentlich ist es dann fast schon schade, wenn die Felgen oder was auch immer endlich drauf sind. Zumindest bei mir war es das dann mit den optisch auffälligen Modifikationen.

Bei mir liegt mit dem A4 die Prio auf "normale Optik", würde ich auf sportliche Optik gehen, dann würde ich versuchen die Felgen so leicht wie möglich zu bekommen, in einem gewissen Rahmen wäre es mir dann auch egal was sie kosten.
Bei mir ist das Understatement sowieso im Arsch. :D


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 352

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 527 / 418

  • Nachricht senden

644

Mittwoch, 30. November 2016, 13:38

Bei mir ist das Understatement sowieso im Arsch. :D

Aber genau das ist ja das Schöne am S4, da kann man dann noch schöne, sportliche Dinge dran verändern/hinzufügen.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 906

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 159 / 208

  • Nachricht senden

645

Freitag, 2. Dezember 2016, 19:19

Heute stand ein nahezu identisch ausgestatteter, schwarzer S4 Avant beim Einkaufen direkt neben meinem. Der hatte die originalen 19-Zöller drauf, die Oli hier mal gepostet hatte, die den Borbet FF1 etwas ähnlich sehen. Haben mir gut gefallen. Der Wagen hatte die gleiche Höhe wie meiner und 19 Zoll sah darauf richtig gut aus. Mir ist das Audi-Design etwas zu unruhig, daher können die FF1 eigentlich nur besser aussehen.

Zum Testen wären die Motec Ultralight sicherlich besser, falls für den S4 verfügbar. Da würde es weit weniger wehtun, falls mir das Fahrverhalten nachher doch nicht zusagt. Gefällt mir 19 Zoll besser, könnte man glatt überlegen, im Winter ebenfalls auf 19 Zoll zu gehen. Der günstige Preis würde dann die schweineteuren WR kompensieren. ^^ In V fängt es bei den Premium-Herstellern erst bei 200 € pro Reifen an, bei W locker 250-300 €. 8|


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 352

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 527 / 418

  • Nachricht senden

646

Montag, 5. Dezember 2016, 11:15

Ein Bild hattest du von den beiden wahrscheinlich nicht gemacht, oder?

Ich finde diese 19 Zoll Felgen auch optisch sehr ansprechend, gefallen mir sehr gut. Live sieht man auch noch nicht so viele damit rumfahren, mal schauen wie es im nächsten Sommer so sein wird. :D

Im Winter auf 19 Zoll zu gehen ist optisch sicher gut aber für den Winterreifen selbst ist es immer besser wenn er mehr Flankenhöhe zum Walken hat, darauf ist so ein Winterreifen sehr stark angewiesen. Wohnt man natürlich in einer Gegend mit hauptsächlich trockenen oder nassen Straßen kann man dies sicher vernachlässigen. Was aber im Winter eher mal auftreten könnte ist, das man so leicht am Rutschen ist, vor allem wenn man in eine Parklücke fährt und wenn dies seitlich zu einem Bordstein ist könnte der Wagen schon einmal dagegen rutschen und dann sind 19er Felgen sicher weniger geschützt als 18er.

Generell bin ich auch eher für eine schicke Optik in beiden Saisons aber das Motto "form follows function" sollte halt auch zutreffen, somit wäre mir eine gute Wintertauglichkeit schon wichtig. Dies ist auch der Grund warum ich eher zu niedrigeren Geschwindigkeitsindex greife, 240 ist das Maximum was ich mache und selbst damit wird die Reifenflanke schon härter als mit einem bis 210, was für einen Winterreifen der in Schnee bewegt wird eher suboptimal ist.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 906

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 159 / 208

  • Nachricht senden

647

Thursday, 12. January 2017, 08:10

Gestern habe ich mal bei Audi wegen einer Garantieverlängerung gefragt: knapp 900 € für Perfect Car und sogar knapp über 1.000 € für Perfect Car Pro. Und das für nur ein Jahr. Mein Gefühl sagt mir, dass sich die Investition nicht rechnet. Zumal ich einen sehr fähigen wie günstigen Audi-Mechaniker / -Teilelieferanten an der Hand habe. Große Probleme sehe ich bei meinem S4 nicht wirklich. Obwohl die Verlockung damit umso größer ist, heißt das nicht, dass ich das gesparte Geld sofort in Zorans Fähigkeiten investiere. ^^


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 352

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 527 / 418

  • Nachricht senden

648

Thursday, 12. January 2017, 08:26

Bei mir hatte sich die VAG Gebrauchtwagenversicherung auch schriftlich gemeldet und mir ein Angebot gemacht es zu verlängern. Mit so Garantieversicherungen habe ich bisher aber immer die Erfahrungen gemacht das wenn man sie hat, dass man sie dann nicht braucht, wenn man sie braucht hat man sie nicht oder es ist gerade ausgelaufen oder wenn man sie dann doch mal hat und man braucht sie, dann wird irgendwas ausgeschlossen oder man bekommt nur einen Teil dazu. So richtig gelohnt hat es sich bei mir noch nicht, es hätte sich aber mit einem defekten Turbolader damals am A6 schon einmal lohnen können.

Zudem ist natürlich die Gefahr das viele Dinge ausgeschlossen werden, wenn die sehen das man beispielsweise an der AGA Veränderungen vorgenommen hat oder man ein anderes Fahrwerk verwendet oder man ein anderes Tuning hat,...., somit denke ich auch lohnt es sich nicht unbedingt, ist aber wie jede andere Versicherung auch zu sehen, hat man mal was großes, dann wäre es besser wenn man sie gehabt hätte, in 90% der Fälle wird sie aber nicht benötigt.

Zoran muss ja nicht, die Basis ist ja gut genug die du hast und irgendwann später ginge es dann ja auch mal wenn doch das Interesse noch größer wird.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 111

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8VA

Wohnort: Wien

Danksagungen: 432 / 432

  • Nachricht senden

649

Thursday, 12. January 2017, 11:01

Also für mich hat sich die Garantie beim 3,2er sehr bezahlt gemacht.
Regulär hätte ich für alle Reparaturen ca 11.000 € zu bezahlen gehabt
Da waren die 750€ gut angelegt.
Night divides the day, day destroys the night. Break on through to the other side.
Jim Morrison

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 906

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 159 / 208

  • Nachricht senden

650

Thursday, 12. January 2017, 11:23

Muss jeder für sich selbst wissen, ist ein Glücksspiel. Der 3.2er ist allerdings ein extremes Negativbeispiel für Reparaturkosten. Ich sehe nicht, dass ich die Garantieausgaben jemals wieder herausbekomme, daher spare ich mir das. Zumal ich etliche Umbauten im Auto habe, aufgrund derer sich Audi theoretisch querstellen könnte.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 43 111

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1606 / 882

  • Nachricht senden

651

Thursday, 12. January 2017, 12:54

Beim 3.2 lief die Car-Life Plus bis ins 10.te Jahr, Audi butterte gut 20000.- euro in den Blauen.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 410

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 822 / 1209

  • Nachricht senden

652

Thursday, 12. January 2017, 15:12

Ich hatte damals um 1 Jahr verlängert für ca 495€ ,da kam gerade so die Steuerkettenangst mal hoch.Nichts gewesen ,was eine Garantie bezahlt hätte,jetzt im 12.LebensJahr.

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 906

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 159 / 208

  • Nachricht senden

653

Thursday, 12. January 2017, 15:19

Mir war damals beim A3 3.2 die Garantie ab Kauf wichtig, wegen der Steuerkette. Was sich auch gelohnt hat, inklusive neuem Kühler fast 4.000 € gespart. Danach nie wieder etwas, bei dem mir eine Garantie etwas gebracht hätte. Beim S4 scheppert das Hitzeschutzblech unter dem Motor, was aber noch vor Ablauf der GW-plus-Garantie gemacht wird.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 906

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 159 / 208

  • Nachricht senden

654

Wednesday, 1. February 2017, 09:22

Da ich die Garantie nicht verlängere, mache ich vor Ablauf noch einen großen Check. Mir ist gestern aufgefallen, dass der Auspuff auf "Komfort" nicht leiser ist als auf "Dynamik". Zumindest von innen. Kann das daran liegen, dass ich die Rücksitze umgeklappt und keine Abdeckung drin habe? Das dämmt nach meiner Erfahrung schon ganz gut. Allerdings wird die Rückbank wohl meist umgeklappt bleiben. Trotzdem sollte man doch einen Unterschied hören. Klappensteuerung kaputt? Bin jetzt noch nicht dazu gekommen, mir das von außen anzuhören. Ist im Grunde auch irrelevant, da es mir nur um den Innenraum geht.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 352

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 527 / 418

  • Nachricht senden

655

Wednesday, 1. February 2017, 11:17

Ich bin mir nicht sicher aber ich meine das man die Lautstärke eines eventuell vorhandenen Soundmoduls beeinflussen kann über VCDS und dies dann auch abhängig davon ob es auf Komfort/Dynamic steht. Ich meine mich aber auch mal erinnern zu können, dass earlgrey mal sagte, das der S4 gar kein Soundmodul verwendet und generell einfach so klingt, das würde dann ja eher deinen Punkt bestätigen das er immer gleich klingt.

Eine defekte Klappensteuerung könnte so etwas aber natürlich auch bewirken,...., könnte dann auf immer offen stehen, das sollte die Werkstatt aber schnell herausbekommen können.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 410

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 822 / 1209

  • Nachricht senden

656

Wednesday, 1. February 2017, 11:28

Der S4 B8 hat keine AGA Klappe (B9 ja).

Soundmodul sollte beim S4 vorhanden sein ,angebl. einerseits über ggf vorhandenes drive select zu verändern ,oder aber prozentual auch über VCDS.

Beim schnellen AB Fahren war mir auf dynamic der sound auf Dauer lästig, comfort ist angenehmer. Inzwischen habe ich mich so daran gewöhnt ,daß ich
nicht mehr sicher bin ,ob comfort wirklich eine Reduzierung bedeutete. Auf eine VCDS-Veränderung habe ich verzichtet (Soweit ich mich erinnere…Didi?),da
ja über drive select individuell und einfach veränderbar scheinbar.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Revenost (01.02.2017)

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 906

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 159 / 208

  • Nachricht senden

657

Wednesday, 1. February 2017, 11:28

Ich meine mich aber auch mal erinnern zu können, dass earlgrey mal sagte, das der S4 gar kein Soundmodul verwendet und generell einfach so klingt, das würde dann ja eher deinen Punkt bestätigen das er immer gleich klingt.
Das wäre dann schon etwas albern von Audi. Drei Einstellungen für den Sound mit dem selben Effekt bzw. gar keinem. Mich persönlich würde das aber höchstens wundern aber nicht wirklich stören. Der A3 3.2 klingt besser, doch mit dem S4-Sound bin ich zufrieden. Falls ich mehr wollte, könnte ich immer noch eine BN-Pipes drunterschnallen.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

  • »OberpfalzS3« ist männlich

Beiträge: 2 893

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

Aktuelles Auto: Audi A4 3.0 TFSI "CC Edition 420+"

Postleitzahl: 95692

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Danksagungen: 194 / 186

  • Nachricht senden

658

Wednesday, 1. February 2017, 12:06

Ich finde der Motor klingt deutlicher auf Dynamik, die aga ändert sich nicht.
Zudem merkt man zwischen den stufen das ansprechen auf Gas. In Komfort beschleunigt er sanfter und nicht so schlagartig.
Audi A4 CC 420 V6 Kompressor
Audi S3 CC 385 R4 Turbo 2010-2015

Revenost

Meister

  • »Revenost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 906

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 159 / 208

  • Nachricht senden

659

Wednesday, 1. February 2017, 12:56

Aber ändert sich die Motorcharakteristik überhaupt auf Dynamik? Ich hatte bisher den Eindruck, dass das Getriebe bloß die Drehzahl höher hält und entsprechend andere Schaltpunkte wählt. Motor und Getriebe sind im Menü auch nicht getrennt anwählbar. Verhält sich der Motor anders, wenn man auf Dynamik stellt und anschließend wieder das Getriebe von S auf D? Habe ich noch nie ausprobiert.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.
- Audi S1 Gruppe B

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 352

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 527 / 418

  • Nachricht senden

660

Wednesday, 1. February 2017, 13:48

Definitiv ja, die neueren Steuergeräte verwenden da unterschiedliche Kennfelder. Früher war es fast nur über Drehzahl das Getriebes und Gaspedalbeeinflussung realisiert, mit den neueren Steuergeräten wie sie in unseren A4/S4 verbaut sind sagte mir Zoran gibt es wirklich unterschiedliche Profile die angesteuert werden. Man muss sich das wohl nicht so vorstellen, wie zwei völlig parallele Welten aber schon so das es auf unterschiedliche Dinge reagieren kann. Erst damit kann wohl auch realisiert werden, dass ein extremes Anlernen des Langsamfahren nicht dazu führt das der Motor total einschläft, sowie man wieder sportlicher Vorankommen möchte schaltet das System auf die andere Charakteristik um und schon kann es losgehen. Somit sage ich ja, der Motor verändert sich auch von der Charakteristik.

@Rainer: Danke das du es noch einmal klargestellt hattest, ich habe es natürlich wieder genau verkehrt herum im Kopf gehabt. AGA Klappe->nein, Soundmodul->Ja ist dann die richtige Aussage.

Wie oben beschrieben kann man dieses Soundmodul von der Lautstärke über VCDS beeinflussen, ich meine das dies auch abhängig davon geht ob comfort oder dynamic gewählt ist, am besten einfach mal mit VCDS reinschauen.
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
MG/Rover MGF - 1,8l Trophy
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie