Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Andy 87

Schüler

  • »Andy 87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

Aktuelles Auto: Golf 5 R32

Postleitzahl: 48653

Danksagungen: 1 / 13

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Februar 2013, 16:41

Wieviel Liter ÖL benötige ich beim R32

Hi Leute da ich in den nächsten Tagen einen Öl wechsel vornehmen wollte, wollte ich euch mal fragen
wieviel lieter ÖL der R32 motor bekommt? Liege ich da richtig mit meinen 5,5 lietern ?
Danke schonmal ;-)

tiger6845

Schüler

Kennzeichen-Grafik
  • »tiger6845« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Aktuelles Auto: a3 3,2 Quattro!

Postleitzahl: 55490

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Februar 2013, 17:12

ja 5,5 Liter sind richtig :)

jb.13

Horch-Jünger

Kennzeichen-Grafik
  • »jb.13« ist männlich

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 3. November 2008

Aktuelles Auto: Audi A6 3.0 TDI quattro, Mercedes-Benz 300E, BMW e30 325i Cabrio, Vespa PX 125

Postleitzahl: 07952

Wohnort: Pausa

Danksagungen: 61 / 65

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Februar 2013, 17:43

Wenn du es genau wissen willst, schau doch einfach mal in dein Bordbuch. Dort steht die Ölmenge mit/ohne Filter.




Gruss Jürgen
Traue keinem Auto unter 18!
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch noch mehr Hubraum."
VCDS Userliste

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Otis Wright (03.02.2013)

MEKak

Luftpumpe

  • »MEKak« ist männlich

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Aktuelles Auto: GOLF 6 .:R DSG

Postleitzahl: 40822

Danksagungen: 23 / 6

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Februar 2013, 17:59

5.5L ist Korrekt....

Hab es selbst getestet ;)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 087

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1756 / 987

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Februar 2013, 18:04

Ein Blick in die Ölfinder der Ölhersteller bringt auch immer ein Ergebnis. Dort stehen alle Füllmengen der KFZ-Funktionsflüßigkeiten
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Andy 87

Schüler

  • »Andy 87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

Aktuelles Auto: Golf 5 R32

Postleitzahl: 48653

Danksagungen: 1 / 13

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Februar 2013, 19:21

Top danke für eure freundliche Auskunft ;) ja wollte ich mit ölfilter wechseln.
ich muss mich hier noch ein wenig zurecht finden da ich erst ein paar Tage bei euch im Forum
unterwegs bin :rolleyes: bin aber auch schon recht zufrieden mit euch bin so auch auf das addinol 5w40
gestoßen hoffe es entspricht meinen erwartungen hab ja nur gutes drüber gelesen.

  • »WolfgangSarah1981« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 12. November 2017

Aktuelles Auto: Audi A3 8P 3.2L V6(Sportback)

Postleitzahl: 2301

Danksagungen: 2 / 13

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. November 2017, 21:58

Altes Thema aber einen Versuch wert!

Bei 5,5L(frischer Filter+Öl)Motoröl ist bei meinen Ölstab genau das Öl zwischen min+max, meine Ölfüllmenge liegt bei ca 5,8-5,9L(2mm unter max/kalter Motor).

Gab es da solche Unterschiede?
Egal wo ich gesucht habe, jeder schreibt und gibt 5,5L an.

Grüsse

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG GLK 220 CDI 4Matic 7G-TRONIC

Postleitzahl: 588xx

Danksagungen: 58 / 10

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. November 2017, 23:05

Bei 5,5 l hab ich zu viel drin und lass Öl schon immer lange ablaufen

5,2-5,3l ist im kalten Zustand in der Mitte und warm fast auf max
Zumindest bei mir so ^^

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 087

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1756 / 987

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. November 2017, 06:56

Bei meinem BDB passt das.
Die Werkstatt bekommt 6-Liter.
Im Kofferraum steht dann immer noch eine albe 1-Liter Dose. Der Füllstand warm ist genau bei der max. Markierung.
Wenn er kalt ist ein paar Millimeter unter der Max.-Markierung
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 Quattro Coupe NWT 3.0 / Audi A4 B7 2.0 TDI

Postleitzahl: 5674*

Danksagungen: 25 / 16

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. November 2017, 07:20

Mein TT brauch nach langem auslaufen lassen ca 5,8l Öl also auch etwas mehr.
5l Kanister geht also immer rein und dann nach Peilstab auffüllen ;)
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 869

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 904 / 1327

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. November 2017, 08:15

Vielleicht macht das DSG den kleinen Unterschied.
Aber egal,selbst mit meiner Werkstatt stimme ich überein,daß wir zunächst nur 5 L einfüllen und ich das dann im Auge behalte.Das ermöglicht dann auch das Nachfüllen
aus der beim letzten Wechsel übergebliebenen Flasche und eine ungeöffnete Flasche bleibt für den nächsten Wechsel.

Der Ölmeßstab ist bzgl Ablesen nur ein Ärgernis...