Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Phipps

Anfänger

  • »Phipps« ist männlich
  • »Phipps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Sportback DSG (BUB)

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Oktober 2017, 18:59

Nockenwellenversteller unbedingt wechseln ???

Ich stehe gerade vor der Entscheidung mir einen A3 3.2 Liter zu kaufen. Dieser hat ca. 150 tkm drauf und noch die erste Kette etc. drin.
Leider ist das bei fast allen so.
Hab mal gelesen dass man die Nockenwellenversteller auch tauschen sollte.
Ist das dringend notwendig ?
Was geht an den kaputt bzw. ist es nur eine Reinigungssache zwecks Ölkohle etc. ?
Gibt es die Nockenwellenversteller nur Original von VW ? Finde nichts im Zubehör.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 672 / 91

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Oktober 2017, 19:36

Ich würde mal sagen daß die Kette sehr selten der Grund für Probleme an diesem Motor ist.

Häufiger ist Ölkohle Schuld für eine Fehlfunktion im Kettentrieb oder die Steuerventile defekt.

Mit etwas Rücklagen beim Gebrauchtwagenkauf, kannst du deinen neuen Liebling erwerben.

Phipps

Anfänger

  • »Phipps« ist männlich
  • »Phipps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Sportback DSG (BUB)

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Oktober 2017, 19:58

Und was ist mit den Nockenwellenversteller ?
Wie oft kommt das mit den Steuerventilen vor ?
Was kosten die Steuerventile ?
Kam es schon vor das es nach einer Spülung keine Probleme mehr gab ?

Phipps

Anfänger

  • »Phipps« ist männlich
  • »Phipps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Sportback DSG (BUB)

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Oktober 2017, 20:10

Hab noch vergessen dass die Steuerkette Geräusche macht. Leerlauf ist aber normal, Fehlerspeicher ist leer.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 087

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1756 / 987

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Oktober 2017, 20:10

Ein gutes Beispiel ist der A3 von denis.b der schon von vielen aufgegeben wurde.
Les mal den ganzen Thread
habe ich eine steuerkettenlängung? brauche dringend hilfe
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 869

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 904 / 1327

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Oktober 2017, 20:24

Also meiner ist 12 J alt ,110000 km ,erste Kette,BMJ Motor,beim Kauf(ca ab 2010) auf jährlich Ölwechsel Addinol umgestellt,überhaupt keine Probleme.

Didi hat gerade einen 06er BUB erworben ,überhaupt kein Problem,trotz Audi Wartung.165000 km

Je eher man die Wartung optimiert und ggf dann auch noch oil primer spülung macht ,desto mehr kann man annehmen ,daß es zu keiner teuren Reparatur
kommt. @Psychedelic zB hat massive Geräusche usw seit vielen Jahren ,nichts weiter gemacht ,geht auch.

Will sagen: erst mal alles andere als reparieren,aber geld beim Kauf und später einplanen,wenn dann doch nötig .Und dann aber alles mitmachen.
Ich nehme an ,das wollte DiDi sagen...

Phipps

Anfänger

  • »Phipps« ist männlich
  • »Phipps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Sportback DSG (BUB)

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. November 2017, 14:00

Also mal kurzer Zwischenbericht:
Ich bin genauso vorgegangen wie Paramedic_LU in seinem verlinkten Beitrag.

1. Nur Ölwechsel
2. Neues Öl + Addinol Ölschlammspülung (es kam fast so schwarz raus wie das erste Öl beim Ölwechsel, Auspuff qualmte teilweise etwas)
3. Neues Öl + Lambda Oil Primer ( Das Öl kam genauso klar wieder raus)
4. Neues Öl + Lambda Oil Primer ( Das Öl kam wieder wie davor wieder klar raus)
5. Neues Öl + Lambda Oil Extra ( Öl immer das Addinol 5W40 )

Ergebniss: Es hat sich absolut nichts geändert, immer noch Steuerkettengeräusche ?(

Die Werte hab ich noch nicht auslesen lassen, kommt aber nächste Woche.

Fazit: Das Lambda Zeugs hätte ich mir sparen können. Der Addinil Ölschlammspüler scheint wenigstens ein bisschen was bewirkt zu haben

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 869

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 904 / 1327

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. November 2017, 14:16

Ohne den Versuch -sozusagen- mit allem ,wüsstest du nicht ,ob und was hilft. Manchmal braucht es etwas länger.Aber sicher falsch ist es ,zuerst mit den teuren Dingen
anzufangen.Selbst bei denen (Kettenwechsel) ist man nicht vor Überraschungen durch die Werkstatt sicher.

Phipps

Anfänger

  • »Phipps« ist männlich
  • »Phipps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Sportback DSG (BUB)

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. November 2017, 14:50

Aber falls die Werte nicht stimmen:

- nur Steuerkette mit Spanner+Schienen wechseln und bei ausgebautem Zustand prüfen ob dann die Steuerzeiten stimmen ?
- oder zusätzlich noch die Nockenwellerversteller gliech mitwechseln ?
- oder nur Steuerventile ersetzen ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phipps« (17. November 2017, 14:53)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 672 / 91

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. November 2017, 15:47

Nach Punkt 3 hätte ich gestoppt. Immerhin ist nochmals ordentlich Schmutz beim zweiten Mal
raus gekommen. Jetzt kann nur noch vonverschließenden Bauteilen ausgegangen werden.

Je nach Werte würd ich als nächstes den oberen Nettenspanner
auf Leichtgängigkeit prüfen. Motor abstellen. Spanner ausbauen.
Am Fahrzeug nichts bewegen ggf Handbremse anziehen.
Wenn der Spanner leicht zu bewegen ist dann wieder verbauen und
mit 40nm anziehen.

Erst danach kann man weitere Schritte planen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (17. November 2017, 15:51)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

coolhard (17.11.2017)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 672 / 91

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. November 2017, 18:36

Arg schrecklich die Rechtschreibverpfuschungskorrektur ;(

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 Quattro Coupe NWT 3.0 / Audi A4 B7 2.0 TDI

Postleitzahl: 5674*

Danksagungen: 25 / 16

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. November 2017, 17:53

Kann mich nur anschließen, in den seltensten Fällen muss die Steuerkette dann auch wirklich getauscht werden, war bei meinem BHE ähnlich.
Ölkohle im Kettenkasten und Geräusche, die er auch nach mehreren Spülungen und kurzem Ölintervall immernoch macht. fährt sich aber super seidig.
Werte sind seit jeher -5/-6 und die, die die Ketten tauchen mussten hatten mehr als nur paar Geräusche, da hat sie schon geschrien.
Also einfach weiter brav Ölwechseln ^^
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

Phipps

Anfänger

  • »Phipps« ist männlich
  • »Phipps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Sportback DSG (BUB)

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. November 2017, 21:47

Wie hoch ist der Aufwand den Spanner auszubauen ?
Ist der Spanner als Ersatzteil teuer ?
Bei solchen Sachen nehm ich lieber Original.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 672 / 91

  • Nachricht senden

Phipps

Anfänger

  • »Phipps« ist männlich
  • »Phipps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Sportback DSG (BUB)

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. November 2017, 15:34

Also,
hab heute mal die Messwertblöcke auslesen lassen:

208: -2 Grad
209: -3 Grad

Also gerade noch so in der Tolleranz

Außerdem ist dem Meister aufgefallen, dass das Geräusch nur im in Stellung "P" und "N" da ist. Bei "R" , "D" und "S" nicht.
Er vermutet ZMS. Hat der ein ZMS ???

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 312

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 487 / 487

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. November 2017, 17:59

-2 / -3 sind akzeptable Werte, mein 3,2er hatte diese Werte über viele Jahre und km.
Das Geräusch wird als "Loseräderrasseln" bezeichnet, tritt im unbelasteten Zustand P und N auf, ist unbedenklich.
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

coolhard (26.11.2017)

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG GLK 220 CDI 4Matic 7G-TRONIC

Postleitzahl: 588xx

Danksagungen: 58 / 10

  • Nachricht senden

17

Saturday, 25. November 2017, 08:10

Das hatte ich auch erst ganz leicht und dann nach 18000km war es so schlimm das beim starten des Motors vom Getriebe so ein scheppern/quitschen kommt ganz kurz
ab dann sollte man es aber auch wechseln
Anfahren und Gang Wechsel waren auch anders zumindest kein Vergleich
Zum neuen zms ^^

Aber solange es nur leicht ist würde ich es so lassen

Phipps

Anfänger

  • »Phipps« ist männlich
  • »Phipps« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 10. Januar 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Sportback DSG (BUB)

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Sunday, 26. November 2017, 10:45

Ist mit dem "Loseräderrasseln" auch das ZMS gemeint ?
Ich mach mal bei Gelegenheit ein Video und stell es rein ;)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 672 / 91

  • Nachricht senden

bagheera

Schüler

  • »bagheera« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Aktuelles Auto: A3 SB 3.2 DSG

Postleitzahl: 46

Danksagungen: 0 / 8

  • Nachricht senden

20

Monday, 27. November 2017, 11:21

5 min
ca. 60€

Ich möchte auch den oberen Kettenspanner tauschen und habe mir am Wochenende mal angeguckt, wo der sitzt. Fünf Minuten halte ich für etwas optimistisch, oder? Was muss denn alles entfernt werden, um einigermaßen vernünftig daran zu kommen? Die Luftführung vom LuFi-Kasen in den Motor mindestens... Ich denke, dann könnte ich mit Nuss/Verlängerung/Drehmomentschlüssel an den Kettenspanner kommen.

Kann mir jemand sagen, was ich für eine Nuss brauche? Würde auf 26 tippen...