Sie sind nicht angemeldet.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 639

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 581 / 470

  • Nachricht senden

101

Tuesday, 22. May 2018, 14:47

Noch ergänzend dazu hier 3 Tachovideos, der erste erreicht bei ca. 6400 U/min die Tacho 260 km/h
https://www.youtube.com/watch?v=3UGB1JXcoDY

Die anderen beiden haben bei Tacho 260 gerade einmal 6200 U/min anliegen
https://www.youtube.com/watch?v=W619Ze3byxo
https://www.youtube.com/watch?v=uSyeLc18UjU
Letzterer ist definitiv ein DSGler
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

kawa-racer

Fortgeschrittener

  • »kawa-racer« ist männlich

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Aktuelles Auto: Audi A2 1.6 FSI, Audi TT 8N 3.2 DSG

Postleitzahl: 91578

Wohnort: Leutershausen

Danksagungen: 14 / 26

  • Nachricht senden

102

Tuesday, 22. May 2018, 15:06

Hmm ist zwar jetzt kein guter Vergleich da ich ja nen TT 8n habe aber der lääuft Tacho locker flockig die 260-270. Hab NWT 3.0 + DSG Software drauf sowie die EDEL01 Anlage mit 200 Zellen Kat

Dies war mal auf dem Weg von München in Richtung Nürnberg.

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 729

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 878 / 1270

  • Nachricht senden

103

Tuesday, 22. May 2018, 15:25

Der 8N hat einelängere Gesamtübersetzung im 6,Gang DSG : 2,88 gegen2.97 Aber wahrscheinlich auch ein besseres Cw x A:

A3 SB : 0,70

A3 3tü: 0,68

TT 8N : 0,64

Durch besseres Cw/A lässt sich eine längere Achse fahren,die dann auch mehr Geschwindigkeit generieren kann.Im ams Vergleich waren a3 3tü
und TT 8N bis 180 gleichauf 19,7/19,6 sek.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattrofever (23.05.2018)

OsCaR32

Profi

Beiträge: 636

Danksagungen: 138 / 25

  • Nachricht senden

104

Tuesday, 22. May 2018, 18:05


...................................
Datenblatt a3 2003 ,also BDB: Gesamtübersetzung 6.Gang:
HS: 2,985
DSG: 2,970
Das macht praktisch nichts aus.
....................


Die obigen Übersetzungswerte von earlgrey stimmen mit meinen Unterlagen für den BUB überein.

Ich habe mir jetzt einmal die Mühe gemacht,
die Übersetzungen beim HS und beim DSG auszurechnen.
Jeweils Gesamtübersetzung in den Gängen 1 - 6.

HS: 14,22 / 8,84 / 6,22 / 4,61 / 3,63 / 2,985
DSG:14,08 / 8,80 / 6,24 / 4,68 / 3,71 / 2,970

In den Papieren sind beim gangspezifischen Übersetzungsverhältnis wie auch bei der Antriebsübersetzung drei Nachkommastellen angegeben, wahrscheinlich gerundet.
Entsprechend bin ich vorgegangen für Gang 6, mit gröberer Rundung in 1 - 5.

Angenommene Drehzahl 6300: (Dyn. Verformungen /Schlupf / ..... außer acht gelassen).

HS: Bei einem Radumfang von 200,2 cm im Format 225/40-18 ergäbe das eine Geschwindigkeit von 253,5 km/h
DSG: Bei einem Radumfang von 200,2 cm im Format 225/40-18 ergäbe das eine Geschwindigkeit von 254,8 km/h.

Es geht mir hier nicht um die tatsächlich erreichte Geschwindigkeit, sondern um die Differenz von 0,5% in der Getriebeübersetzung des höchsten Ganges.

Diese Differenz ist so gering, daß sie vollkommen bedeutungslos sein dürfte.
Earlgrey hat die Übersetzungen von 2003 gefunden, meine sind von 2005 - 2007.
Demnach hat sich daran über die Bauzeitdauer nichts geändert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quattrofever (23.05.2018)

TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 15 / 47

  • Nachricht senden

105

Tuesday, 22. May 2018, 18:27

Noch ergänzend dazu hier 3 Tachovideos, der erste erreicht bei ca. 6400 U/min die Tacho 260 km/h
https://www.youtube.com/watch?v=3UGB1JXcoDY


Sagt mal fährt der bergab? Von dem Tempo wie da ab 220 auf dem Digitaltacho die Werte steigen kann ich bei meiner Gurke nur von träumen. Meiner beschleunigt vielleicht halb so schnell. :pinch:
Und mein Drehzahlmesser bleibt kurz vor 5800 stehen. Da geht nichts mehr und wenn ich das Pedal in den Motorraum trete... X(

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 729

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 878 / 1270

  • Nachricht senden

106

Tuesday, 22. May 2018, 19:45

Nur der Vollständigkeit halber: ich habe zwar die frühen Datenblätter und mein 2005er CoC benutzt,habe aber ALLE Datenblätter vorliegen...

@TimBu . NWT macht es besser , das Problem bleibt allerdings im Kern.

TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 15 / 47

  • Nachricht senden

107

Wednesday, 23. May 2018, 00:52

Komme gerade von einem kleinen Ausritt zurück. Was da gerade passiert ist begreife ich noch nicht so ganz. Aber der Reihe nach.

Ich hatte lange Weile und... nunja eine typische Männeridee wie meine Frau wohl sagen würde :D
Also Videokamera geschnappt, Tank halb voll und ab auf die Bahn.

Nach der ganzen Diskussion hier mit Vmax, DSG, UPM und Co, kam mir in den Sinn das nicht weit von hier auf der A395 eine ziemlich große Senke ist. Wenn man sie glücklich erwischt sollte der Wagen dort deutlich mehr als auf der Geraden laufen.

Mein Ziel: schauen wir mal ob er hier auch bei 5800U/min Schluss macht. Wie gesagt, ich hatte ihn im 6. nie über 5800U/min bekommen.

Die A395 Richtung Harz ist wochentags abends eigentlich eine ganz gute Strecke zum Ausfahren. Relativ wenig Verkehr aber leider nur wenige wirklich ebene Passagen. Dafür aber besagte große Senke. Früher gab es für sowas auf der A7 die Hildesheimer Börde kurz vor Hannover. Wesentlich besser, aber leider vor Jahren einer 130 Zone zum Opfer gefallen. Hat zu oft geknallt dort.

Ich hab drei Läufe gemacht, jeweils ca. 30km (Hin- und Rückrichtung).
Der erste war noch nicht so besonders. Teilweise auch etwas unglücklich der Verkehr und zuviel Risiko muss nicht sein.

Im zweiten habe ich dafür die Senke gut erwischt und er lief... *Luft hol* EXAKT 260km/h nach Tacho bei 6390 U/min (geschätzt, die Nadel stand ganz dicht vor 6400). Das Garmin GPS Navi zeigte parallel 252km/h an. Von 250 auf 260 ging es die Senke runter auch relativ zügig, aber obwohl die Sohle noch nicht erreicht war blieb die Nadel bei exakt 260 stehen. Als wenn hier dann wirklich auch noch der Begrenzer gegriffen hat. Bis dato dachte ich der wär ein Mythos. Zumindest bei meinem Wagen.

Dritter Lauf. Diesmal hat er das auf einem nahezu ebenen Abschnitt geschafft. Der Weg von 250 auf 260 dauerte hier natürlich deutlich länger als durch die Senke. Aber auch hier blieb der Tacho exakt bei 260 stehen.

Dann kam auch auch schon die mahnende Tankanzeige. Schock, halber Tank und 40€ weg nach nur 100km und knappen 30min. 8|
Egal, hab mich dennoch gefreut wie ein kleines Kind. :thumbsup:

Ich hab diverse Videos gemacht, die muss ich mir aber erst zuschneiden. Sind auch schöne Soundfiles von der Bastuck draus geworden. Mit einem gescheiten Kopfhörer ist der Klang überraschend dicht am Original. Nur die Tiefen sind nicht ganz so extrem wie LIVE.

Hier jedenfalls ein Standbild aus dem Video des letzten Laufs auf gerader Strecke:


Und bevor jetzt der Erste loslegt, von wegen was will er denn, läuft doch!

Ja... Stimmt! Läuft! Mit einem mal???

Ich SCHWÖRE bei allem was mir lieb und teuer ist, das hat er noch NIE gemacht und ich habe schon so viele Vmax Fahrten unternommen. Zudem hätte ich garantiert nicht hier im Forum soviel Text zu dem Thema hinterlassen, wenn er von Anfang an so gelaufen wäre wie heute Abend. Ich kapiere es einfach nicht.

Der einzige Unterschied: ich habe heute Abend stink normales 98er SuperPlus an einer Total getankt statt wie sonst immer Ultimate 102 bei Aral.
Macht doch eigentlich noch weniger Sinn. Kann aber auch nur Zufall sein.

Soviel zu meiner Theorie das mit meinem DSG/Antriebsstrang was nicht stimmt.

Wenn er mit NWT jetzt noch etwas souveräner auf die 250 zu marschiert könnte ich vielleicht doch noch schwach werden 8) :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TimBu« (23. May 2018, 00:59)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 2 906

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 632 / 91

  • Nachricht senden

108

Wednesday, 23. May 2018, 06:49

Gratulation !

Also ich tanke jetzt SP98 von der Jet Tanke dann läuft er auch vmax. :D

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 639

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 581 / 470

  • Nachricht senden

109

Wednesday, 23. May 2018, 09:21

@TimBu:
Toller Bericht und ja, die Hildesheimer Börde (meine Heimat) kenne ich sehr gut und habe es ebenfalls immer mal für vmax Fahrten verwendet.

Ich hatte das nicht hier im Beitrag geschrieben aber eben noch einmal Oscar per PN geschrieben, das eine wietere Theorie ist, das der 3,2er am Maximum seiner Leistung ist da obenrum bei 240-260 km/h und das was TimBu nun berichtet könnte diese Theorie unterstüzen. Zudem habe ich auch immer gesagt ist der 3,2er sehr wetterabhängig wann er was schafft und wenn er mal durchgepustet ist, geht er danach auch besser. All das könnte dazu führen das er an einem guten Tag auf die 260 kommt, an einem schlechten Tag ihm aber die letzten paar PS fehlen um das zu schaffen. Das ein 3,2er eine relativ lange Anlaufstrecke benötigt ist denke ich auch allen klar.
Auch hier könnte eine 0,5 % geringere Übersetzung das I-Tüpelchen oder Zünglein an der Waage sein.

Aber ganz klar gebe ich Rainer und OsCar Recht, die Differenz der Übersetzung ist auf dem Papier verschwindend gering. Vielen Dank euch beiden für diese Analyse und den tollen Ausflug in diese Berechnung!

Nach TimBus Bericht sollten wi jetzt mal die nicht gut laufenden 3,2er an der gleichen Stelle ausprobieren und schauen was passiert (natürlich scherzhaft gemeint) :D

EDIT: Didi, nein, bitte kein Jet SP tanken, das soll das Schlechteste sein was es gibt auf dem Markt.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 729

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 878 / 1270

  • Nachricht senden

110

Wednesday, 23. May 2018, 10:43

Ich hatte DiDi schon vorgeschlagen,nur noch 95er zu tanken,es soll ja paradoxe Wirkungen geben...Jet könnte auch dabei die Wirkung steigern :D


Leider hat alles bisher geschriebene kein Aufklärung gebracht, Wunderheilungen gab es auch früher schon,mir fehlt da der Glaube.
Und da ich in diesem Fall ganz eigennützig denke: ich warte bereits mehr als acht Jahren auf die Heilung MEINES 3.2er und man darf mir
glauben: ich habe jahrelang alles versucht.

Da ich für mich dieses Problem aber schon länger ad acta gelegt habe, würde mich sogar die Lösung des Ganzen nur peripher berühren :
aha,interessant,das war es also.

Keinesfalls würde/werde ich mich auf ähnliche Testfahrten begeben ,habe ich früher(auch mit der P-Box) gemacht,das reicht. Stärkere und
auch schnellere Autos hatte/habe ich ja sowieso immer parallel in der Garage.

TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 15 / 47

  • Nachricht senden

111

Wednesday, 23. May 2018, 11:20

Also ich tanke jetzt SP98 von der Jet Tanke dann läuft er auch vmax. :D


Haha. :D Ich hab das nur erwähnt weil es das Einzige war, was mir in den Sinn kam was anders war. ;)

Aber. Ich hab mir gestern Nacht nach meinem Beitrag noch durchgelesen was OberpfalzS3 im Chat verlinkt hat und finde das klingt gar nicht so abwägig:
http://www.elektronikinfo.de/diverses/benzin.htm

Insbesondere die Passage über die sog. Premium Sorten ist interessant:

Zitat


Super Plus mit ROZ100 ("100 Oktan") oder mehr
...
Fazit: Die Verwendung von Benzin mit höherer Klopffestigkeit als in der Betriebsanleitung angegeben bietet in Bezug auf Leistung oder Benzinverbrauch keinerlei Vorteil, sondern es ergibt sich vielmehr eine etwas geringere Leistung bzw. ein geringer Mehrverbrauch. Solche Kraftstoffe schädigen zwar nicht den Motor, sind aber aufgrund des abenteurlichen Mehrpreises völlig sinnlos hinausgeschmissenes Geld.


Dass die Heizleistung zu Lasten der Klopffestigkeit sinkt klingt logisch. Ich weiß, dass die Kollegen aus der Motorenabteilung von den hochoktanen Spritsorten für Serientriebwerke auch nichts halten. Trotzdem bin ich mit der Welle 'mehr ist besser', wie viele Andere auch, mitgeschwommen.

Soll jeder für sich selber entscheiden, was er davon halten möge.

Ich werde künftig auf den super teuren Sprit, der bei uns immerhin 18ct/Liter teurer ist, verzichten.
Und das nicht WEIL er mit 98ROZ besser läuft (von der Aussage wäre ich nicht überzeugt), sondern weil er TROTZ 98ROZ in der Lage ist die Werksangaben zu erreichen.
Dann schütte ich lieber von Zeit zu Zeit mal ein Pflege-Additiv in den Tank. Auch da heißt es von den Kollegen das wäre weit sinnvoller.

Mir fiel aber jetzt noch was anderes ein. Jemand hatte doch das Thema Lernwerte erwähnt.
Ich hatte vor rund zwei Wochen meine müde Batterie für einen Tag komplett abgeklemmt um sie zu laden. Könnten die Lernwerte dadurch gelöscht worden sein und hätte das wirklich einen derartigen Einfluss? Ich hatte ihn seit dem auch nicht besoders viel bewegt.

Wenn es das auch nicht sein kann, dann habe ich nicht wirklich eine Erklärung dafür, warum er gestern Nacht endlich mal Serie lief.
Will mich ja auch nicht beschweren, würde es aber trotzdem gerne verstehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TimBu« (23. May 2018, 11:21)


earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 729

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 878 / 1270

  • Nachricht senden

112

Wednesday, 23. May 2018, 11:26

Aus dem "...würde ich gerne verstehen..."-Club kommst Du auch nicht mehr so einfach raus,ich weiß das.

Moritz28

Anfänger

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 51643

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

113

Wednesday, 23. May 2018, 11:35

Also ich fahre auch bloß 98 oktan.. ich arbeite in der Motoreninstandsetzung :D bei einem Turbo kann man super+ fahren und es bringt was.. aber das ist eine andere geschichte

OberpfalzS3

Erleuchteter

  • »OberpfalzS3« ist männlich

Beiträge: 2 928

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

Aktuelles Auto: Audi A4 3.0 TFSI "CC Edition 420+"

Postleitzahl: 95692

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Danksagungen: 197 / 190

  • Nachricht senden

114

Wednesday, 23. May 2018, 12:20

Ich denke mal das die heizleistung aus dem Beitrag nur zu beachten ist, wenn man OEM SW fährt. Er bezieht sich ja auch auf OEM.

Wennst nun nwt hast kann sie SW Anpassung mit 98 schon besser sein im Gesamt Ergebnis weil Z. alles drauf auslegt. Ich gehe stark davon aus das am Anfang des nwt Entwicklungsprozesses versucht wurde mit 95 weiter zu kommen, aber die Vorteile von 98 haben dann überwiegt.
Von daher muss man für einen 3.2 der sauber laufen soll das nwt machen auch wenn es dann 98 erfordert.
Audi A4 CC 420 V6 Kompressor
Audi S3 CC 385 R4 Turbo 2010-2015

TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 15 / 47

  • Nachricht senden

115

Wednesday, 23. May 2018, 13:27

Na ja ich fahre ja OEM. Sicher, wenn die Motorsteuerung auf 102 angepasst ist gibt es sicherlich eine Daseinsberechtigung dafür.
So sehe ich aber keinen Grund das weiter zu tanken und 10€ pro Tankfüllung mehr auszugeben.
Die Passage über die Raffinerien und die Spritqualität fand ich auch sehr interessant.

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 729

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 878 / 1270

  • Nachricht senden

116

Wednesday, 23. May 2018, 13:52

Audi schrieb von Anfang an 98er vor, 95er nur mit Einbußen. NWT praktisch nur mindestens 98 , in der Not mit angepasster Fahrweise auch weniger.
102 UM habe ich versucht im Sinne eines weiteren Mosaiksteinchens (daran sollte es nicht fehlen),in den letzten Jahren nur noch gelegentlich wegen der
Reinigungsformel.

Habe ein Datenblatt A3 3,2q von Audi (in einemSSP) mit Angabe 241 PS und 250 km/h.Die wußten auch nicht so ganz ,was denn sein soll.Wahrscheinlich
dann Papierkorrektur ,damit man sich vom G4 R32 Volkswagen als Audi abheben kann und 250 PS ja auch besser klingt....
Uiiih , 250 PS und Spitze 250 ,abgeregelt auch noch...

TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 15 / 47

  • Nachricht senden

117

Wednesday, 23. May 2018, 15:31

Die 250km/h lief der bei Audi sicherlich auch mit 241PS. :vain:

Die 250 PS Variante brauchte dann natürlich den Begrenzer. Sonst würde der ja sonstwas rennen. :rofl:

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 729

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 878 / 1270

  • Nachricht senden

118

Wednesday, 23. May 2018, 17:11

War eben bei Fa Muggianu in Gelting/WOR ,die haben früher ein anderes Saugrohr ohne Längenverstellung gehabt und auch VR6 im Motorsport.

Machen da aber garnichts mehr ,ausser ev Turboumbauten und konnte auch keinen Tip geben,ausser Empfehlung für andere Nockenwellen.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 639

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 581 / 470

  • Nachricht senden

119

Wednesday, 23. May 2018, 17:19

Das Löschen der Lernwerte könnte schon einen positiven Einfluss gehabt haben, ähnlich dem was ich meinte das der 3,2 immer nach einer Etappe des "Freipusten" danach einfach wieder besser lief. Aber alleine das wird sicher nicht des Rätsels Lösung sein.

Wie Rainer oft ja auch sagt, es sind glaube ich viele kleine Mosaiksteinchen die ineinander greifen und passt eins nicht, dann kommt es ggf zu so einem Phänomen. Vielleicht ist es sogar einfach eine Kombination aus Sprit, Lernwerten, Übersetzung, Wetter und dem Wundermosaiksteinchen. :D

Was klar ist, mit NWT läuft der 3,2er besser und bisher sind nur welche aufgefallen die DSG haben, die Probleme mit dem Erreichen der vmax hatten und bei manchen gibt es doch eine Wunderheilung.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

TimBu

Fortgeschrittener

  • »TimBu« ist männlich

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2017

Aktuelles Auto: VW Golf 7R, Audi A3 8PA 3.2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 15 / 47

  • Nachricht senden

120

Gestern, 23:58

War eben bei Fa Muggianu in Gelting/WOR ,die haben früher ein anderes Saugrohr ohne Längenverstellung gehabt und auch VR6 im Motorsport.

Machen da aber garnichts mehr ,ausser ev Turboumbauten und konnte auch keinen Tip geben,ausser Empfehlung für andere Nockenwellen.


Nur einmal so ganz dumm in den Raum geworfen:
Wenn es an Deinem DSG liegen könnte, hattest Du schon einmal über einen Getriebetausch nachgedacht?