Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 118

Registrierungsdatum: 10. June 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 672 / 91

  • Nachricht senden

81

Samstag, 10. November 2018, 18:10

Mit Kontaktspray (Kontakt Chemie Kontakt 60) den Stecker einsprühen und mit Druckluft trocken blasen.

Onb eine Kopfdichtung defekt ist und Wasser im Brennraum rein kommt kann man optisch kontrollieren.
Alle Zündkerzen raus und Kolben jeweils OT drehen und mit Taschenlampe rein leuchten. Ein Kolben ist immer schwarz durch die Verbrennung,
alles andere ist verdächtig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (10. November 2018, 18:13)


Rich@rd

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 16. October 2017

Aktuelles Auto: Audi a3 3.2 v6

Postleitzahl: Veendam

Danksagungen: 1 / 12

  • Nachricht senden

82

Samstag, 10. November 2018, 18:34

kolben sind alle schwarz
Der neue zundkerzen sind schwarz un 1 ist schwarz und nas
Vielleicht ein problem mit ansaugbrucke?
Schwarze zundkerzen ist zuviel benzin im hubraum?

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Rich@rd« (10. November 2018, 19:12)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 118

Registrierungsdatum: 10. June 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 672 / 91

  • Nachricht senden

83

Samstag, 10. November 2018, 19:19

Zuviel Sprit bzw wenig Zündfunke weil der feuchte Stecker am Motorsteuergerät alles
an Steuerimpulsen für Zündspulen und Einspritzudüsen verfälscht.

Rich@rd

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 16. October 2017

Aktuelles Auto: Audi a3 3.2 v6

Postleitzahl: Veendam

Danksagungen: 1 / 12

  • Nachricht senden

84

Samstag, 10. November 2018, 21:23

Zundkerzen raus und auf zundkurzloch hergestellt und der komt ein explosion aus zylinder 1 2 3 4 5 und 6 mit starten...
Ich weis nicht mehr..

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rich@rd« (10. November 2018, 21:29)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 118

Registrierungsdatum: 10. June 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 672 / 91

  • Nachricht senden

85

Gestern, 07:43

Mir ist heute noch ein Gedanke gekommen: Hochwasser oder Überflutungsschaden !

In letzter Zeit gab es viele Unwetter und dadurch Gebrauchtwagen bei den Händler.

Bitte alle Stecker am Motor prüfen und ggf. trocken legen.

Rich@rd

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 16. October 2017

Aktuelles Auto: Audi a3 3.2 v6

Postleitzahl: Veendam

Danksagungen: 1 / 12

  • Nachricht senden

86

Gestern, 12:56

Dan muss stecker motorsteuergerat das problem sein.
Links auf film ist steuergerat von auto.
Man kan sien das water oben gewesen ist.
https://youtu.be/PjHfy09546I

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 118

Registrierungsdatum: 10. June 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 672 / 91

  • Nachricht senden

87

Gestern, 16:08

Ich würde sagen das Auto war im Wasser oder anderweitig überschwemmt,
deshalb alle Steckverbindungen prüfen und trocken legen.

Vermutlich ist im Motorsteuergerät Schlamm zu finden und deshalb funktioniert es nicht mehr.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher