Sie sind nicht angemeldet.

Jetzt lieferbar... der A3Q-Wandkalender 2015   ***KLICK***

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich
  • »Nightfly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Postleitzahl: 66773

Wohnort: Schwalbach - Elm

Danksagungen: 87 / 4

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. November 2012, 11:19

Felgenkunde

Nachdem der Reifenkunde Thread (Link) hier Anklang fand, hier mal das 1x1 der Felgen :)

Zuerst gehe ich auf die allgemeinen Daten von Felgen ein und später sollen Tipps zu Felgen auf dem A3 folgen.

Grundlagen zu Felgen:



Angaben zur Abbildung:

A - Felgenbreite (auch Maulweite)
B - Felgendurchmesser
C - Einpresstiefe (ET)
D - Lochkreis (LK)
E - Mittenloch
X - Auflagefläche
Y - Felgenmitte

1 - Kegelbundschraube
2 - Kugelbundschraube
3 - Schaftlänge

Übliche Angabe AxB ET C LK D


Erläuterungen zu den Angaben:

A - Felgenbreite
Breite der Felge in Zoll (üblicherweise in 0.5 Zoll Schritten)

B - Felgendurchmesser
Durchmesser der Felge in Zoll (in Zollschritten) umgangssprachlich Felgengröße

C - Einpresstiefe (ET)
Differenz zwischen Auflagefläche (X) und Felgenmitte (Y) in mm.
Die ET kann negativ sein.
Faustregel:
Je geringer die ET desto weiter steht die Felge raus.

D - Lochkreis (LK)
Format: (Anzahl der Löcher) x (Durchmesser des Lochkreises im mm)

E - Mittenloch
Auch Zentrierung.
Angabe in mm.

X,Y - Selbsterklärend


1 - Kegelbundschraube
Hier ist die Auflagefläche am Rad eine Schräge mit 60° Winkel.

2 - Kugelbundschraube
Hier ist die Auflagefläche eine Rundung.

3 - Schaftlänge
Angabe in mm.


Teil speziell für unsere A3 8P

Es kommen immer häufig Fragen nach einer Empfehlung einer Felgengröße. Hierbei ist zu beachten, dass diese Empfehlungen nicht 100% zuverlässig sind, da unsere Autos wie alle anderen Produkte Fertigungstoleranzen unterliegen, das heißt, dass Felgen bei manchen ohne Bearbeitung passen und bei anderen die Radhäuser bearbeitet werden müssen. Meist ist es aber bei den Empfohlenen Größen nur eine der Schrauben die die Plastikabdeckung im Radkasten halten. Hier ist die Stabilität durch die verbliebenen Schrauben jedoch weiterhin gegeben. Des Weiteren wird die Passgenauigkeit durch die Wahl des Reifens beeinträchtigt.


Ohne Bearbeitung passen:

Größen der Originalfelgen für unsere A3s:

*6.0x16 ET 50 mit 205/55 R16 M+S
*6.5x16 ET 50 mit 205/55 R16 (M+S)
*7.0x16 ET 53 mit 205/55 R16
6.0x17 ET 48 mit 205/50 R17 M+S
7,5x17 ET 56 mit 225/45 R17
7,5x18 ET 54 mit 225/40 R18

*nur für die kleineren Benzin- und TDI-Modelle mit kleinerer Bremsanlage als der 3.2 und S3


Größen der Zubehör Felgen und Felgen von anderen Audi Modellen:

7.0x17 ET 50 mit 215/45 R17 (Beispiel BORBET / CW FS, HA 15mm Spurverbreiterungen möglich (eff. ET 35), evtl. nicht für S3/3.2, Danke artbasics)
7.5x17 ET 50 mit 225/45 R17 (Beispiel OZ Envy Felge)
7.5x18 ET 45 mit 225/40 R18 (Beispiel Ronal R41, Danke artbasics)
8.0x18 ET 43 mit 225/40 R18 (hier als Beispiel Felgen vom A4 B7)
8.0x18 ET 45 mit 225/40 R18 (diverse Hersteller von Zubehörfelgen)
8.0x18 ET 47 mit 225/40 R18
8.0x19 ET 45 mit 225/35 R19 (diverse Hersteller von Zubehörfelgen)
8.5x19 ET 48 mit 225/35 R19 (hier als Beispiel die Audi Speedline Felge)


Evtl. Bearbeitung nötig:

8.5x19 ET 45 mit 225/35 R19 (Hier reicht meist die Entfernung der berühmten Schraube im Radkasten)


Bearbeitung nötig:

8.0x18 ET 32 mit 225/40 R18 (Danke Mounty1987, ET47 Felge mit 15mm Spurverbreiterungen, i.V.m. AP Gewindefahrwerk, Nacharbeiten am Radlauf und dem Übergang der Stoßstange)


Für weitere Kombinationen wünsche ich mir eure Mithilfe, ich werde weitere Kombinationen dann einfügen.


Eintragung von Rad-Reifen-Kombinationen

Vorab, ihr dürft ohne Eintragung nur die Rad-Reifen-Kombinationen die auch in den COC-Papieren (auch EWG-Übereinstimmungsbescheinigung) aufgeführt sind.

Eintragungspflichtig:
-Zubehörfelgen mit Teilegutachten (wenn kein Gutachten dabei ist, lässt sich die Felge evtl. per Einzelabnahme eintragen)
-Audi-Originalfelgen von anderen Modellen aber auch dem A3, die nicht in den COC-Papieren aufgeführt sind. Das heißt, wenn ihr ein älteres Modell des A3 fahrt und dort die 7.5x18 ET 54 Felge mit den 225/40 R18 Reifen nicht aufgeführt ist, müsst ihr die Felge eintragen lassen. Dazu bekommt ihr evtl. bei Audi eine Freigabe. Alternativ mit der Traglastbescheinigung (gibt es auch bei Audi auf Anfrage per Mail) eine Einzelabnahme machen lassen.

Beitrag von quattrofever:

Zitat

Bezüglich der Audi Originalfelgen ist es nicht grundsätzlich so, dass man diese eintragen lassen muss, wenn die Kombination nicht in den COC Papieren steht, vorausgesetzt man hat eine Typgenehmigung dieser Rad-Reifenkombination. Dann sollte man dies zwar beim nächsten mal, wenn man am Fahrzeugschein etwas ändern lässt, dies mit eintragen lassen, es ist aber nicht zwingend erforderlich.
Bei den Felgen der Quattro GmbH ist es z.B. so, dass es für diese Felgen auf jeden Fall Typgenehmigungen gibt. Da es hier im Beitrag ganz gut passt, habe ich mal eine angehängt, die z.B. meine 18 Zoll Felge betrifft. Mit dieser Typgenehmigung ist es erlaubt diese Felge an den dort angegebenen Fahrzeugen zu fahren, ohne dies explizit in die Fahrzeugpapiere eintragen zu müssen. Ich habe diese Typgenehmigungen durch nettes Nachfragen damals für meinen A6 von der quattro GmbH erhalten und über den gleichen Kontakt auch für den A3. Die 18 Zoll Felgen in den von dir oben angegebenen Maßen, gab es damals auch nur als Sonderzubehör der Quattro GmbH [...]


Link zur Typgenehmigung:
Typgenehmigung der Quattro GmbH für 18 Zoll Felgen mit TN: 8P0

Das war es fürs Erste. Für Kritik und Anregungen bin ich wie immer offen.

Danke auch an Otis Wright für die Vorbereitung des Bilds, dass ich die Markierungen hinzufügen konnte :)
Danke an quattrofever für den Beitrag zur Eintragung und der Typgenehmigung :)

Grüße aus dem Saarland
Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Nightfly« (18. Januar 2013, 09:14)


Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (01.11.2012), Otis Wright (01.11.2012), Reppi (01.11.2012), Paramedic_LU (01.11.2012), Mounty1987 (01.11.2012), Audianers Autoteile (01.11.2012), Wirley (01.11.2012), artbasics (01.11.2012), coolhard (01.11.2012), matbold (01.11.2012), davidshoes (02.11.2012), Psychedelic (02.11.2012), capoXO28 (01.12.2012), Eike883 (02.12.2012), scottstapp1985 (10.01.2013), quattrofever (17.01.2013), Imper_ (17.01.2013)

HamburchS3

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2012

Aktuelles Auto: S3 8P

Postleitzahl: 22147

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. November 2012, 15:03

interessant, wie sieht es denn mit 8,5x18 et35 beim S3 8P aus??

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich
  • »Nightfly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Postleitzahl: 66773

Wohnort: Schwalbach - Elm

Danksagungen: 87 / 4

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. November 2012, 15:07

Servus,

so ganz definitive Aussagen habe ich dazu keine. Generell wird gesagt, dass du bei 8.5 Zoll breite bei einer ET35 wohl an der Karosserie arbeiten muss. An der HA mag das evtl. noch funktionieren, aber vorne geht es wohl nicht ohne den Kotflügel zu ziehen.

Angaben daher ohne Gewähr...

Grüße
Johannes

  • »davidshoes« ist männlich

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 4. März 2005

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 qu. DSG

Wohnort: Zürich / Zittau

Danksagungen: 34 / 24

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. November 2012, 17:16

gute Idee.

Zur Ergänzung: in der Bezeichnung 7,5Jx17 ET56 H2 oder EH2 bedeutet das H2 zwei humps (Höcker, damit ist die äußere Schulter der Felge innen und Außen gemeint) und das EH2 zwei extended humps (erhöhte Höcker für Runflat Reifen, darf aber auch mit normaler Bereifung gefahren werden)

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich
  • »Nightfly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Postleitzahl: 66773

Wohnort: Schwalbach - Elm

Danksagungen: 87 / 4

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. November 2012, 22:42

Ganz so tief wollte ich mit dem Thread eigentlich nicht einsteigen. Weil es scheinbar für viele schon schwierig ist die Einpresstiefe zu verstehen ;)

MEKak

Luftpumpe

  • »MEKak« ist männlich

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Aktuelles Auto: GOLF 6 .:R DSG

Postleitzahl: 40822

Danksagungen: 23 / 6

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Dezember 2012, 13:16

Kann mir einer wenn möglich zu

6.0x17 ET 48 mit 205/50 R17 M+S



sagen welche Radbolzen dort benötigt werden ?


Müsste das dringend wissen :-/

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 4 389

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ

Wohnort: München

Danksagungen: 363 / 684

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Dezember 2012, 13:21

Serienfelge,Serienbolzen/schrauben.Bekommt man sicher bei Audi.

Mounty1987

Fortgeschrittener

Kennzeichen-Grafik
  • »Mounty1987« ist männlich

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 63776

Wohnort: Mömbris

Danksagungen: 17 / 17

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. Dezember 2012, 13:27

Kommt erst mal drauf an welche Felgen du hast. Dann brauchst du entweder Kegel ,- oder Kugelbundschrauben. M14 x1,5. Gewindelänge 24mm.
Angaben aber ohne Gewähr.

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 4 389

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ

Wohnort: München

Danksagungen: 363 / 684

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Dezember 2012, 13:39

Er hat doch bereits (woanders )gesagt,Serienfelge 6-17 ET 48.

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich
  • »Nightfly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Postleitzahl: 66773

Wohnort: Schwalbach - Elm

Danksagungen: 87 / 4

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Dezember 2012, 14:14

Also die Serienfelgen haben ALLE Kugelbund M14x1,5x27 Also egal ob 16" oder 17" und wie breit die Felgen sind.

Grüße
Johannes

Mounty1987

Fortgeschrittener

Kennzeichen-Grafik
  • »Mounty1987« ist männlich

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 63776

Wohnort: Mömbris

Danksagungen: 17 / 17

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Dezember 2012, 16:54

Ich habe nicht mitbekommen das das Thema in 2 Threds diskutiert wird. Ergo kann ich auch nicht wissen was er für Felgen hat.
Und das mit den Schrauben kann ich so auch nicht ganz unterschreiben. Meine haben definitiv nur 24mm Gewinde.

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich
  • »Nightfly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Postleitzahl: 66773

Wohnort: Schwalbach - Elm

Danksagungen: 87 / 4

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Dezember 2012, 16:59

Also ich finde jetzt auch auf die Schnelle bei Google keine Angaben zu 24mm Schaftlänge... Und jeder Shop der Schrauben für den A3 8P verkauft, verkauft die 27mm langen...

So lange deine Schrauben lang genug sind (hier finden sich unterschiedliche Angaben: 6-7 Umdrehungen), sollte das kein Problem darstellen.

Grüße
Johannes

a3.2quattro

Krawallbude

  • »a3.2quattro« ist männlich

Beiträge: 1 744

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Turbo - BTS Racing Individual Stage X

Danksagungen: 63 / 25

  • Nachricht senden

13

Samstag, 29. Dezember 2012, 13:18

Ich hab eine Frage zu den Radschrauben.

M14 x 1,5, Kugel, SW 17 und Länge 35 ist mir klar.

Zusätzlich steht aber noch R13 und KH19 dabei, für was steht das? http://spurverbreiterung.de/product_info…zeichnung=&typ=
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und Turbo!

Audi A3 quattro - V6 - 3.2T - DSG - BTS-Racing Turboumbau Individual Stage X

Mein A3 3.2 Turbo

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich
  • »Nightfly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Postleitzahl: 66773

Wohnort: Schwalbach - Elm

Danksagungen: 87 / 4

  • Nachricht senden

14

Samstag, 29. Dezember 2012, 13:21

Hmm... da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Sehe ich jetzt auch zum ersten mal...

Reppi

aufgeblasener Drauflatscher

Kennzeichen-Grafik
  • »Reppi« ist männlich

Beiträge: 997

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2007

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 (T) Bj.07 - BTS Stage 4 - IS Racing Sport FW - 3.5" AGA ab Kat

Postleitzahl: 67071

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Danksagungen: 17 / 8

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. Dezember 2012, 13:31

Also R13 steht hier für den Radius des Kugelkopfes
Wird gerne auch als D26 (Durchmesser also = 2xRadius) bezeichnet
Ist das Standardmaß für die meisten Radschrauben, Ausnahme die mir bekannt ist sind OZ Felgen, hier wird ein D24 Kugelkopf benötigt.

Bei KH19 bin ich auch überfragt
Wenn jeder nur an sich denkt, ist an alle gedacht!

A3 Sportback 3.2 T Bj.07 - BTS Stage 4 -


Moderator der besten Audi-Community der Welt!


scottstapp1985

Fortgeschrittener

Kennzeichen-Grafik
  • »scottstapp1985« ist männlich

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 8P

Postleitzahl: 97076

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 14 / 8

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. Januar 2013, 08:56

Welche Traglast der Zubehörfelgen muss denn für unsere 3.2er mindestens gegeben sein?

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 38 263

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 835 / 485

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. Januar 2013, 09:13

Das wäre ein guter Punkt zum Nachtragen im Lexikon. Das ist seit gestern mal freigeschaltet. Einfach oben rechts unter dem Banner draufklicken, oder auf die im Text der Beiträge unterstrichelten Schlagworte klicken. Dann kommt ihr direkt zum Artikel
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 4 389

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ

Wohnort: München

Danksagungen: 363 / 684

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. Januar 2013, 11:19

Traglast der FELGEN ? oder sind die Reifen gemeint?

scottstapp1985

Fortgeschrittener

Kennzeichen-Grafik
  • »scottstapp1985« ist männlich

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 8P

Postleitzahl: 97076

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 14 / 8

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. Januar 2013, 11:26

ne, ich meine schon die Felgen. Da wird doch vereinzelt angegeben
Beispiel: "Traglast: 690 kg" oder so

Bei Den Reifen ist ja das minimum 91
aber wo ist es bei den Felgen selbst?
Oder ist das vollkommen egal??=? ?(

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 4 389

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ

Wohnort: München

Danksagungen: 363 / 684

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. Januar 2013, 12:30

Natürlich ist das nicht egal,aber eine Zulassung bekommt die Felge nicht ,wenn nicht die Tragfähigkeit gegeben ist. Bei Reifen
kann man ja ggf noch ablasten beim TüV,aber bei Felgen ,die dann überhaupt kein GUtachten hätten....

Ansonsten steht ja in den Fahrzeugpapieren die jeweilige zulässige Achslast ,auf zwei Felgen verteilt : Mindestanforderung.

Bei Zubehörfelgen wirst Du erst im Gutachten die jeweilige tatsächliche Tragfestigkeit feststellen können,die kann ja mal nah
an der Grenze sein oder (wenn zB nicht nur für A3 sondern auch A6) gut darüber hinaus.Meistens sind diese Felgen aber ziemlich
gewichtig.