Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2018  sind bestellbar :-)   ***KLICK***  

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kasron

Anfänger

  • »Kasron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 23. März 2017

Aktuelles Auto: Audi A3 8P 3.2l Quattro

Postleitzahl: 31855

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. April 2018, 13:56

Rotor Felgen 8k0601025ar

Guten Tag,

Ich habe mir Rotor Felgen (8k0601025ar) 8.5J 19" ET43 gekauft.
Kann ich die ohne probleme auf meinem A3 fahren?
Welche Reifengröße würdet ihr empfehlen 225er oder 235er?

Gruß

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 721

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 876 / 1269

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. April 2018, 15:04

Du brauchst jedenfalls eine FestigkeitsFreigabe von Audi für den A38P ,sollte kein Problem sein.

Platz könnte eng werden mit 235er je nach Fahrwerk.

Muß man ausprobieren. Würde mit einem TÜV Kontakt aufnehmen ,da auch ein Problem mit der Traglast der Reifen entstehen könnte (TI) und
ein Ablasten nötig werden könnte.

Abgesehen davon ,daß diese Radkombination ziemlich schwer sein wird , sollte man lieber erst kaufen ,wenn diese Fragen geklärt sind.Aber
vielleicht hast du ja sonst Verwendung . Aber sobald Reifen drauf sind,passt die Felge auch nicht mehr für den zB A4,der damit 255/35 fährt.

DerMontach

Schüler

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 22 / 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. April 2018, 20:25

Hi,

Hatte genau diese Kombi auf meinem Dicken, also 235er Schlappen und 8,5x19ET 43 Rotor Felgen, inkl. 35er Federn
Das Felgenhorn steht vorn und hinten auf jedenfall herraus.
Wenn sich der Reifen schön zieht, ist die Lauffläche mit Augen zu drücken verdeckt.
Radhaus hinten muss bearbeitet werden (Schraube raus und den Halter für Heckansatz bearbeiten)
Mit 225er Reifen wäre das sicherlich noch etwas angenehmer aber wie der Earl schon sagt könnte das mit der Traglast eng werden, falls du zb DSG hast.
Ich habe mich damit ein Jahr lang nicht zum TÜV getraut und bin schlussendlich umgestiegen auf ET48, damit ist auf jedenfall alles im grünen Bereich.
Ich würde es sogar als die perfekte Einpresstiefe für den A3 bezeichnen, selbst mit Gewindefahrwerk absolut Traumhaft.

Als Anlage mal ein altes Bild mit den ET43 Rotor allerdings noch ohne Tieferlegung.
»DerMontach« hat folgende Datei angehängt:

Bratschlauch

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 3 685

Registrierungsdatum: 12. Mai 2006

Aktuelles Auto: Audi A6 3.0 TFSI Quattro Tiptronic

Postleitzahl: 31558

Wohnort: Hagenburg/Steinhuder Meer

Danksagungen: 60 / 7

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. April 2018, 14:27

Ich dachte das mit der abgedeckten Lauffläche war früher mal so? Mittlerweile darf doch gar nix mehr rausstehen, oder nicht?
Wer das hier liest hat Puschen an! :D

Mein A6 3.0 TFSI Quattro

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch einen Turbo. :D

DerMontach

Schüler

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 22 / 5

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Mai 2018, 08:51

Ja Bratschlauch das stimmt ja auch, deshalb schrieb ich ja auch das ich mich so nicht zum TüV getraut habe.
Aber nach der Tieferlegung war diese Kombi sehr gut fahrbar.

Ähnliche Themen