Sie sind nicht angemeldet.

Abstimmung für Eure Motive im A3Q-Kalender 2019    ----KLICK---- Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eike883

Nervensäge

Kennzeichen-Grafik
  • »Eike883« ist männlich
  • »Eike883« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2011

Aktuelles Auto: 8PA 3,2l BMJ

Postleitzahl: 58706

Wohnort: Menden

Danksagungen: 54 / 115

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Juli 2018, 07:55

Kühlmittelverlust der Klimaanlage innerhalb 3 Wochen

Hallo zusammen,
aktuell plagt mich bei den heißen Temperaturen eine nicht funktionierende Klimaanlage. Vor gut drei Wochen bin ich beim Klimacheck gewesen, da mein Kühlmittel komplett entwichen war. Die Werkstatt hat auf Grund der kompletten Entleerung vor der Befüllung einen Leck- und Kompressionstest mittels Gas durchgeführt. Anschließend wurde mittels Sonde etwaige Lecks gesucht. Die Anlage hatte keine Leckagen und hielt den Druck. Zu guter Letzt wurde dann komplett befüllt.

Nun am vergangenen Wochenende ist abermals die Klimaanlage ausgefallen. Somit bin ich gestern wieder in der Werkstatt gewesen um überprüfen zu lassen, was da vor sich geht. Ergebnis: das System hatte sich in gut drei Wochen wieder entleert 8|
Da bei der ersten Befüllung jede Menge Kontrastmittel mit eingefüllt worden ist, waren wir guter Dinge, dass nun die Leckage gefunden werden kann. --> Denkste! Es wurde alles abgesucht, im Motorraum oben und unter dem Fahrzeug. Im Innenraum und an den Lüftungsdüsen. Es gab keinerlei Anzeigen einer Leckage im System. Der Techniker als auch ich waren absolut ratlos.

Im Anschluss ist abermals eine Leckageprüfung durchgeführt worden. Auch die Ventile sind auf Funktion geprüft worden. (laut Techniker gehen die ganz gerne mal kaputt) Sowohl das Prüfgerät der Werkstatt, also auch die Prüfsonde zeigten erneut keine Anzeichen eines Lecks im System. Man hat mir nun aus Kulanz die Anlage nochmals befüllt mit der Bitte das Fahrzeug nicht zu bewegen und am Ende der Woche nochmals in die Werkstatt zu kommen.

Derzeit sind wir absolut ratlos wohin das Kältemittel entweichen kann. Hab Ihr ähnliche Erfahrungen machen können oder von derartigen Phänomenen einmal gehört? Ich bin für jeden Tip oder Hinwies dankbar.
Viele Grüße Eike
A3 3,2l quattro: E98 LPG

[customized] - NWT powered by Custom-Chips :thumbup:

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 079

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 667 / 91

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juli 2018, 09:00

Ganz normal beim A3 daß der Klimakondensator undicht wird und dann langsam alles verliert.
Der Kondnesator sitzt ganz vorne im Fahrtwind und bekommt alle Steine drauf und Salz vom Winter.
Ich würde den pausachal alle 10-15 Jahre wechseln.

Ein weiterer Fehler sind die Gummidichtring in der Verschraubung des Kondensators.
Die Stelle der Verbindung ist links in der Nähe des Keilriemens zu finden.

Habt ihr auch im Innenraum nach Lecks gesucht?

Eike883

Nervensäge

Kennzeichen-Grafik
  • »Eike883« ist männlich
  • »Eike883« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2011

Aktuelles Auto: 8PA 3,2l BMJ

Postleitzahl: 58706

Wohnort: Menden

Danksagungen: 54 / 115

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juli 2018, 09:46

Hi DIDI,
danke für die Hinweise. Ja, im Innenraum wurde auch getestet. An den Lüftungsöffnungen und im Fußraum.

Sofern es einer der beiden Fehlerquellen ist, die du benannt hast. Müsste das Leck dann nicht bei der Druckprüfung aufgefallen sein? Ich meine, wenn innerhalb von 3 Wochen 500g Kältemittel entweichen, dann wird es wohl kein kleines Loch sein, was wir hier suchen?!
A3 3,2l quattro: E98 LPG

[customized] - NWT powered by Custom-Chips :thumbup:

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG GLK 220 CDI 4Matic 7G-TRONIC

Postleitzahl: 588xx

Danksagungen: 61 / 10

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Juli 2018, 10:12

3 Wochen für eine undichte Stelle ist doch lange
So groß kann das Leck dann nicht sein
Sonst wer die ruck Zuck wieder leer steht ja alles unter Druck

Vielleicht entweicht ja nur unter sehr heißen Temperaturen was
Metall das sich ausdehnt öffnet dann nen micro riss oder :D

Aber denke mal das was didi geschrieben hat wirds sein ^^

Dann muss glaube die ganze stoßstange ab oder?

Eike883

Nervensäge

Kennzeichen-Grafik
  • »Eike883« ist männlich
  • »Eike883« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2011

Aktuelles Auto: 8PA 3,2l BMJ

Postleitzahl: 58706

Wohnort: Menden

Danksagungen: 54 / 115

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Juli 2018, 10:35

Ja buba, da hast du Recht, da sind drei Wochen schon eine lange Zeit.
A3 3,2l quattro: E98 LPG

[customized] - NWT powered by Custom-Chips :thumbup:

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 079

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 667 / 91

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Juli 2018, 10:42

Du hast ein kleines Leck schwer zu finden jedoch groß genug daß alles entweichen kann.

Das Leck wird größer, da sich bei Betrieb der Klima durch die Kälte die Leitungen zusammen ziehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (24. Juli 2018, 10:43)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 033

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1757 / 973

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Juli 2018, 12:26

Das Problem dicht ist ja immer so ne Sache.
Haben wir täglich in der Anlagensicherheit bei großen Reaktoren und Kolonnen mit zu tun. Vor Abnahme durch den Sachverständigen gibts immer eine Druckprobe. Entweder mit Helium, Wasserstoff oder Wasser. Je nach Anforderung.
Und da kommt das Problem.
Es gibt nichts was 100% dicht ist.
Mein ehemaliger Chef hat das mal immer gut in Seminaren verdeutlicht.
Ein Kartoffelnetz ist dicht für den bestimmten Zweck. Transport von Kartoffeln. Wasser aber geht durch.
Bei Großbehältern ähnlich. Wasserdicht sind die meisten. Aber atomarer Wasserstoff geht durch.

Wie Didi beschreibt. Unter Betrieb und Last kann das System komplett anders reagieren als bei der statischen Druckprobe in der Werkstatt.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 300

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 485 / 484

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Juli 2018, 14:45

...statischen Druckprobe in der Werkstatt.

Wenn sich das Fahrzeug bewegt und alle Teile schwingen, sich verwinden und thermische Belastungen dazu kommen, sieht das anders aus.
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 033

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1757 / 973

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:22

Genau
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53