Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bjohag

Fortgeschrittener

  • »bjohag« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 68 / 16

  • Nachricht senden

1

Sunday, 23. December 2018, 17:20

Rückruf 23x6 NOx Emmissionen bei V-TDI Moteren

Schönen 4. Advent wünsche ich.

Meiner hat am 20.12 aufgrund eines unplanmäßigen Werkstattaufenhalts (neue Frontscheibe wegen Steinschlag) auch das Upate 23x6 bekommen.

Hatte das Schreiben am 19.12. bekommen. Was ein Zufall ;-)

Bis jetzt 2x30 km gefahren und habe keine großen Veränderungen gemerkt.
Außer das vermutlich alle Lernwerte meines Fahrstils von jedem STG zurückgesetzt worden.
Motor Getriebe Radio (andere Senderreihenfolge z.B) etc.

Er schaltet etwas später und probiert nicht krampfhaft schnellstmöglich in den höchsten Gang zu kommen.
Ich finde das aktuell gar nicht verkehrt. Das hat mich beim mitschwimmen extrem genervt.

Es wird sich aber bestimmt wieder ändern. Glaub ich zumindest.
Gefühlt ist es das gleiche als wenn ich mit VCDS die Lernwerte zurücksetze.

Welche Parameter in welcher Form verändert wurden hat mir der Werkstattonkel nicht sagen wollen bzw. können.

A6, 272, DSG 7-Gang, Adblue, Produktionsdatum Mitte 2016. EZ 01/17.

Putzteufel

keep on putzing...

  • »Putzteufel« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2014

Aktuelles Auto: S3 8V

Wohnort: Preußen

Danksagungen: 86 / 228

  • Nachricht senden

2

Sunday, 30. December 2018, 23:36

Ist bei mir ebenso angekündigt. Gab aber keine genauen Infos, was genau das Update beinhaltet. Ich muß beim nächsten Mal nochmals genau nachfragen. Deine Erfahrungen klingen schon mal sehr gut. :)

Interessehalber habe ich mal folgenden Messwertblock ausgelesen und werde nach dem Update nochmal vergleichen.
»Putzteufel« hat folgende Datei angehängt:
  • Adblue.png (44,92 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. January 2019, 20:56)
"Here at our sea-washed, sunset gates shall stand
A mighty woman with a torch, whose flame
Is the imprisoned lightning, and her name
Mother of Exiles."

The New Colossus, 1883

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 292

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1800 / 1008

  • Nachricht senden

3

Monday, 31. December 2018, 10:36

Ich glaub in dem Fall würde ich mir zur totalen Absicherung vor dem Update ein STG vom Schrott holen und auf mein Wagen abstimmen lassen, und das als Sicherungsoption aufheben. Ich trau diesen Updates nicht. Beim EA189 gabs massenhaft Defekte am AGR-System. Das wärs mir nicht wert. Zumal ein STG vom Verwerter deutlich billiger ist als eine spätere Reparatur. Im GolfV Forum war das ja oft der Fall. Da gabs viele Monate danach Probleme. Aber VW sagte, es gibt keinen Zusammenhang zum Update. Das könnte auch ohne auftreten. Ergebnis: Der Fahrer musste alles blechen.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

bjohag

Fortgeschrittener

  • »bjohag« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 68 / 16

  • Nachricht senden

4

Wednesday, 2. January 2019, 08:47

Schaltverhalten weiterhin unverändert. Ich finds echt gut.
Ob er nun häufiger regeneriert oder was auch immer ist mir ziemlich egal und merk ich auch nix von. Das AdBlue-Zeug kostet ja nun echt nicht die Welt.
Leistungsverlust oder dergleichen kann ich auch nicht feststellen.

Weiterhin habe ich bis Januar 2022 die originale 5-Jahre Gewährleistung von Audi und in dem Schreiben wird versichert das am AGR etc. keine Defekte auftreten werden.
Wenn doch hat die Werkstatt was zu tun auf Herstellerkosten.

Hier:

https://www.motor-talk.de/forum/3-0tdi-m…7.html?page=185

wird auch schon wieder sehr intensiv darüber geredet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Putzteufel (02.01.2019)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher