Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

slivy

Schüler

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2010

Aktuelles Auto: Audi S5 V8 / Golf GTI Ed. 30

Postleitzahl: 8856

  • Nachricht senden

3 741

Wednesday, 8. June 2011, 22:25

Sorry aber auch das war wieder völlig für'n A.....! Wenn ich eine bestimmte Ausstattung wünsche und nicht erhalte ist das doch meine Sache ob ich nun kaufe oder nicht. Also echt. Und nur weil Du den Sinn der Nebler nicht verstehst oder nicht erkennst, heisst das nicht, das sie nichts nützen. Gelle.... :D

the bruce

unregistriert

3 742

Thursday, 9. June 2011, 14:29


Und nur weil Du den Sinn der Nebler nicht verstehst oder nicht erkennst, heisst das nicht, das sie nichts nützen.



Klar ist es deine Sache was du dir kaufst. Ich sage ja nur, dass ICH es nicht nachvollziehen kann.
Mir kommt das wie Nörgelei vor. Wie schon gesagt wurde gibt es bei Ferrari auch keine Schiebedächer.

Vielleicht denkst du auch mal über deine Ausdrucksweise nach und nimmst Kritik nicht gleich so
persönlich. Vielleicht fehlt dir auch die Antenne Ironie zu erkennen.

Und wenn du soviel schlauer bist als ich erklär mir doch bitte mal den Sinn von Nebelscheinwerfern.
Ich sehe keinen. Nicht bei heutigen Autos mit leistungsfähigem H7-Abblendlicht und schon gar nicht
bei Xenon. Bei Adaptive Light erst recht nicht. Also reines Marketing weil manche Kunden es schicker
finden wenn in der Front möglichst viele Scheinwerfer stecken. Die Wirkung ist dagegen reines Placebo.
NSW wurden erfunden (und populär) als Halogen noch nicht erfunden war und die Autos noch Bilux-Funzeln
hatten.

:whistling:

3 743

Thursday, 9. June 2011, 15:37

Zu den Nebelleuchten meine Meinung!
Ich meine einmal gelesen zu haben, dass die Nebellampen deshalb so tief unten angebracht werden, damit diese unterhalb des Nebels auf Bodenhöhe die Weite ausleuchten können. Deshalb meine ich, kommt es nicht drauf an, ob man heute Xenon hat oder etwas anderes. Aber eines stellt sich bei mir immer wieder die Frage; was nützt es mir, wenn die Nebelleuchten dem Boden entlang beleuchten, ich aber grundsätzlich im oder über dem Nebelspiegel sitze? Des Weiteren verstehe ich nicht, warum man insbesondere die hintere Nebelleuchte bei jeder Geschwindigkeit einschalten kann. Gemäss CH-Gesetz darf die Nebelleuchte eh nur eingeschaltet werden, wenn die Sichtweite unter 50m ist. Wenn das so ist, wäre ich ja ein Kamikazefahrer, wenn ich mit 100 km/h im Nebel bei eingeschalteten Nebellampen herumirre. Zudem finde ich es echt störend, auf der Autobahn hinter einem Fahrzeug herfahren zu müssen, der die Nebelleuchte eingeschaltet hat.
Mein Fazit; Nebellampen sollten ab einer Geschwindigkeit ab ca. 50 km/h automatisch abschalten :D

homeuse

Anfänger

  • »homeuse« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 14. April 2011

Aktuelles Auto: Fussgänger

Postleitzahl: 4900

Wohnort: Langenthal

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

3 744

Thursday, 9. June 2011, 16:20

Genau, die Nebler sind so weit unten damit sie den Nebel von unten beleuchten und mann nicht eine helle Wand vor sich hat. WIe jedoch geschrieben entsand dies in "alter" Zeit. Bei Xenon ist der angestahlte Nebel ja eh so hell, dass man die Nebler gar nicht bemerkt. Helfen tun sie dann nur, wenn man die Xenon abschaltet, da hätte man ein etwas besseres Bild, ist ja aber verboten. Ich selber habe mit Xenon die Nebler nie gebraucht.

DIe Nebelschlussleuchte finde ich hingegen immer sinnvol, aber auch nur wenn sie bei dichtem Nebel eigesetzt werden. Der Unterschied wie früh man ein Fahrzeug im Nebel mit eingeschalteter Nebelschlussleuchte erkennt gegenüber einem ohne ist schon frapant. -> Sichtweite im Nebel 50m -> Nebelschlussleuchte an -> mann sieht das Fahrzeug schon aus 100m Distanz. Ich benutze die bei entsprechenden Verhältnisse immer, da ich gerne meinen "Arsch" schütze.

ps: manchmal auch "illegal" um einem Auspuffschnüffler mal eine Schreckenssekunde zu verpassen.
"Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist" (Walter Röhrl)

Bratschlauch

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 3 724

Registrierungsdatum: 12. Mai 2006

Aktuelles Auto: Audi A6 3.0 TFSI Quattro Tiptronic

Postleitzahl: 31558

Wohnort: Hagenburg/Steinhuder Meer

Danksagungen: 64 / 7

  • Nachricht senden

3 745

Thursday, 9. June 2011, 16:33

Gemäss CH-Gesetz darf die Nebelleuchte eh nur eingeschaltet werden, wenn die Sichtweite unter 50m ist. Wenn das so ist, wäre ich ja ein Kamikazefahrer, wenn ich mit 100 km/h im Nebel bei eingeschalteten Nebellampen herumirre.

Nein, das ist nur bei Nebelschlußleuchten der Fall, Nebelscheinwerfer dürfen bei "erheblicher Sichtbehinderung" wie z.B. Regen, Nebel oder Schnee eingeschaltet werden und es gilt keine Höchstgeschwindigkeit von 50 Km/h wie bei der Nebelschlußleuchte.
Wer das hier liest hat Puschen an! :D

Mein A6 3.0 TFSI Quattro

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch einen Turbo. :D

WolferlS3

Der spinnt. Aber echt!!!

Kennzeichen-Grafik
  • »WolferlS3« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 8. Februar 2011

Aktuelles Auto: S1 Sportback in Sepangblau, Q3 Competition 2.0 TFSI / 170 PS in Misanorot, A1 Sportback admired 1.2 TFSI in Mythosschwarz

Postleitzahl: 82131

Wohnort: Gauting

Danksagungen: 80 / 29

  • Nachricht senden

3 746

Donnerstag, 9. Juni 2011, 16:35

er sprach ja auch von der Schweiz - vielleicht ist das da so :)
_____________

Liebe Grüße

Wolfgang

Bratschlauch

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 3 724

Registrierungsdatum: 12. Mai 2006

Aktuelles Auto: Audi A6 3.0 TFSI Quattro Tiptronic

Postleitzahl: 31558

Wohnort: Hagenburg/Steinhuder Meer

Danksagungen: 64 / 7

  • Nachricht senden

3 747

Thursday, 9. June 2011, 16:36

Das weiß ich nicht, kann ich mir aber nicht vorstellen. ;)
Wer das hier liest hat Puschen an! :D

Mein A6 3.0 TFSI Quattro

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch einen Turbo. :D

varg696

Anfänger

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 30. Januar 2011

Aktuelles Auto: Audi RS3 Phantom

Postleitzahl: Luxemburg

  • Nachricht senden

3 748

Thursday, 9. June 2011, 19:51

Denke in vielen Fällen sind die Nebelleuchten vorne auch eher Dekoration. Einige Autos sehen ohne Nebelleuchten subjektiv "billiger" aus. Könnte mir meinen S3 gar nicht ohne Nebelleuchten vorstellen, benutzt habe ich sie bis jetzt allerdings...öhm :huh: ....gar nicht.

TheRingThing

unregistriert

3 749

Donnerstag, 9. Juni 2011, 20:09

Apropos Nebelscheinwerfer:
Ich hab die Dinger gerne Nachts bei ländlicher Fahrt an.
Da diese doch relativ breit streuen, hat das so mancher Hauskatze, Dachs, Fröschen und sonstigem Kleingetier
das Leben gerettet, weil ich die Tiere eher erkennen und noch rechtzeitig bremsen oder ausweichen konnte.
Ich überfahre noch nicht mal ne Maus, wenn ich es vermeiden kann.
Falls mich mal ein grün gewandeter Wichtigtuer wegen sowas aufhält, frage erst mal ich ob er ein Haustier hat.
Da sind die meistens doch recht still hinterher.
In der Stadt habe ich die Nebler via VCDS zum Abbiegelicht erweitert.
Das ist zwar nicht so effizient wie ein echtes Abbiegelicht, bringt aber in relativ dunklen Seitenstraßen sichtlich etwas.

the bruce

unregistriert

3 750

Freitag, 10. Juni 2011, 02:00

Dass die NSW den Nebel ''unterleuchten'' sollen ist m.E. nur Marketinggeschwätz
und wird nicht richtiger nur weil es seit über 40 Jahren runtergebet wird.
Leute, meint ihr echt ich hätte dieses ''Argument'' nicht schon 100 x gehört?

Richtig, NSW sind hauptsächlich Deko. Vor allem wenn man Xenon hat und das
ist ab S3 nunmal Serie. Max, kann es sein, dass dir das fehlt? ;-)

NSW haben auch eine so geringe Reichweite, dass man selbst trotz der breiten
Ausleuchtung selbst bei geringem Tempo keine Chance mehr hat dem auszuweichen,
was man da so kurz vor dem Auto sieht. Hinzu kommt, dass noch mehr Licht so kurz
vor dem Auto nur das Auge irritiert und so eher schwerer wird weiter entfernte
Dinge rechtzeitig zu erkennen. Deshalb m.E. überflüssig.

Es ist ja nun nicht so als hätte ich nie NSW gehabt. In meinem Auto waren sie serien-
mäßig und in 95 % meiner Dienstwagen ebenfalls. Xenon wäre für mich ein Must-have,
auf NSW würde ich selbst dann verzichten wenn sie aufpreisfrei wären.

WolferlS3

Der spinnt. Aber echt!!!

Kennzeichen-Grafik
  • »WolferlS3« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 8. Februar 2011

Aktuelles Auto: S1 Sportback in Sepangblau, Q3 Competition 2.0 TFSI / 170 PS in Misanorot, A1 Sportback admired 1.2 TFSI in Mythosschwarz

Postleitzahl: 82131

Wohnort: Gauting

Danksagungen: 80 / 29

  • Nachricht senden

3 751

Freitag, 10. Juni 2011, 07:07

wie kam jetzt eigentlich diese lächerlich NSW Diskussion auf? ;)
Ist doch wurscht, der RS3 hat keine - basta
_____________

Liebe Grüße

Wolfgang

the bruce

unregistriert

3 752

Freitag, 10. Juni 2011, 12:40

Ebene. Und das ist auch ok so.

Die BMW M Modelle haben auch keine.

Bratschlauch

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 3 724

Registrierungsdatum: 12. Mai 2006

Aktuelles Auto: Audi A6 3.0 TFSI Quattro Tiptronic

Postleitzahl: 31558

Wohnort: Hagenburg/Steinhuder Meer

Danksagungen: 64 / 7

  • Nachricht senden

3 753

Freitag, 10. Juni 2011, 12:49

Gewichtsersparnis. :D
Wer das hier liest hat Puschen an! :D

Mein A6 3.0 TFSI Quattro

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch einen Turbo. :D

WolferlS3

Der spinnt. Aber echt!!!

Kennzeichen-Grafik
  • »WolferlS3« ist männlich

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 8. Februar 2011

Aktuelles Auto: S1 Sportback in Sepangblau, Q3 Competition 2.0 TFSI / 170 PS in Misanorot, A1 Sportback admired 1.2 TFSI in Mythosschwarz

Postleitzahl: 82131

Wohnort: Gauting

Danksagungen: 80 / 29

  • Nachricht senden

3 754

Friday, 10. June 2011, 14:46

Eben, deswegen hat er auch keine PDC vorne - wird sonst zu kopflastig :D
_____________

Liebe Grüße

Wolfgang

carbocar

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 6. September 2010

Aktuelles Auto: smart cabrio cdi, golfV tsi, touran, T4, A8L W12, RS3, murcie roadster

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

3 755

Wednesday, 15. June 2011, 00:49

OT

rs3 motor im a5 mit 1000 ps

Scho krank...

Psychedelic

Seefahrer

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 754

Registrierungsdatum: 13. März 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 329 / 80

  • Nachricht senden

3 756

Wednesday, 15. June 2011, 07:30

Schaut für mich so aus als ob da nur noch der Block vom RS3-5Ender ist.
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

Else

Meister

  • »Else« ist männlich

Beiträge: 1 713

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Aktuelles Auto: BDB DSG

Postleitzahl: Essen

Danksagungen: 10 / 18

  • Nachricht senden

3 757

Wednesday, 15. June 2011, 09:44

Wie herrlich sich alle gleich angestichelt fühlen, weil ich ein fehlendes SD angemerkt habe, was für mich ganz und gar nicht nachvollziehbar ist. Weil es das eben beim normalen und beim S3 auch gibt. Und das Argument kam von mir ohne jegliche Kaufabsicht. Aber alle fühlen sich angegriffen. Das ist echt lustig, aber noch interessanter ist es einen Wagen in der Kompaktklasse mit nem Lambo oder Ferrari zu vergleichen, weil ist ja auch die selbe Karrosserieform etc. :whistling: In nem Sportwagen geht man Kompromisse ein,weil es die Bauform nicht anders zulässt, aber wenn man eben ein SD aus der selben "Baureihe" gewöhnt ist und es dann nicht zum Einsatz kommt, darf man das ja wohl mal anmerken, ohne hier gleich als "Neidisch" angemacht zu werden. Irgendwie scheint ja fast an den Sprüchen von wegen "Dicke Autos, kleine ****" ja vielleicht doch was dran zu sein. :thumbup: Mir ist das Egal, ein RS3 wäre für mich eh keine Option, aber um eucht zu beruhigen, jaja ich hab ihn nicht verdient weil ich ein Minuspunkt gefunden habe, den ihr aber alle verschmerzen könnt für solch ein "monster" ;)

Und jetzt Im Ernst: Wünsch Euch trotzdem eine schöne Fahrt mit dem Wagen. Find ihn auch gut(!!), aber für mich persönlich wäre das für diese "kompaktklasse" mit zu viel Kompromissen verbunden.

TheRingThing

unregistriert

3 758

Mittwoch, 15. Juni 2011, 12:18

RS3?
Ich glaube nicht.

Ich konnte ja jetzt so ein Ding mal ausgiebig Testfahren.
Was mir nicht gefällt, sind die Bremsen und das Handling. (Da bin ich ja auch nicht allein)
Hier hat Audi aus dem anfänglichen TTRS Debakel wenig gelernt. (Obwohl es nicht mehr so schnell ans Fading geht)
Dann ist das Ding kopflastig und zu schwer.
Hätte man nur ein wenig tiefer und etwas breiter gebaut, wäre das Handling der Motorleistung wohl besser angemessen.
Insgesamt also ein zwar noch schnellerer "S3", aber würde man einen normalen S3 von Fahrwerk her vernünftig abstimmen, wäre der
in den Kurven wohl schneller (Guter Fahrer vorausgesetzt).

Das einzige was ich an dem Fahrzeug beeindruckend finde ist der Motor.
Davon hatte ich reichlich Sound (eine Seite Felsen, andere Seite - Leitplanke).
Es kann süchtig machen. Aber den kannte ich schon vom TTRS.

Lieber habe ich den Motor dann in einem TTRS.
Dieser macht dort eindeutig mehr Spass.
Der TTRS trägt nicht so dick am Gewicht und auch die Basisabstimmung ist eindeutig sportlicher.

Wer den RS3 wirklich ernsthaft sportlich bewegen will, kommt um Modifikationen an Bremsen, Fahrwerk und Leichtbaumaßnahmen
nicht herum. Und hier würde ich anfangen. Nicht erst irgendwelche Motormodifikationen und am Auspuff rumschrauben.
Man kann aus dem Auto schon was machen, das ist klar.
Trotzdem würde ich mir hier etwas mehr Elan ab Werk wünschen.

Da warte ich jetzt erst einmal auf den R4 oder sowas wie den Quattro Concept. (sollen angeblich ja kommen)
Und vielleicht gehe ich nächstes Jahr ja doch mal nen TTRS als Zwischenhäppchen an.

the bruce

unregistriert

3 759

Mittwoch, 15. Juni 2011, 13:21

Ich stimme TRT da 100 %ig zu. Der RS3 krankt an seinem Gewicht.
Wer gerne sportlich fährt ist mit einen TT-RS deutlich besser bedient.
Und wer aus Platzgründen einen RS3 braucht und dennoch nicht nur
geradeaus schnell sein will kommt um Umbauten an Fahrwerk und
Bremse nicht herum.

Else, wer fühlt sich denn da ''angegriffen''? Da hast du wohl was falsch
verstanden. Könnte dieser Vorwurf eher auf dich selbst zutreffen?

Was haben NSW mit Sportwagen zu tun? Die würden auch in einen
GT3 oder einen M3 passen. Sie brauchen sowas nur einfach nicht.
Und das OpenSky ist nunmal sehr schwer und das ist der RS3 von
Haus aus ebenfalls. Gewichtstechnisch ist er einfach am Limit.
Da macht es durchaus Sinn wenn Audi dem Ausstattungswahn Grenzen
setzt. Noch mehr Gewicht (zumal weit oben im Dach) belastet den
(kurvenäußeren vorderen) Reifen noch mehr als sowieso schon. Diese
Problematik war ja schon in ersten Tests ein Thema.

Wer diese technischen Zwänge versteht, der versteht auch die Ent-
scheidung von Audi. Wer das nicht kapiert, der wundert sich eben.

slivy

Schüler

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2010

Aktuelles Auto: Audi S5 V8 / Golf GTI Ed. 30

Postleitzahl: 8856

  • Nachricht senden

3 760

Mittwoch, 15. Juni 2011, 22:11

Also nach intensivem Durchlesen aller (neuer) Threads muss ich mich ernsthaft fragen: will ich den RS3 nun wirklich? Ich komme je länger je mehr wieder von diesem Auto weg. Es ist ein ständiges Auf und Ab bei mir und ich bin so gar nicht mehr überzeugt vom diesem Auto. Vielleicht sollte ich mir doch besser einen S3 Sportback bestellen, den ich dann auch so ausstatten kann, wie ich will. Echt keine Ahnung, ist eine sehr verzwickte Geschichte.... ;(

Zurzeit sind neben Ihnen 13 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

13 Besucher

Verwendete Tags

Audi RS3, RS3