Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mr_X

Profi

  • »Mr_X« ist männlich
  • »Mr_X« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 7. Mai 2005

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. September 2007, 08:47

Mobiles Navi

ich suche ein mobiles Navi
hat jemand von euch ein Tom Tom oder sonstiges tragbares Navi?
welches ist zur Zeit das beste?
worauf muß ich beim Kauf achten?
ich bin ja von den Audi DVD Navi ziemlich verwöhnt am liebsten hätte ich wieder so ein Navi mit der Grafik

frage über fragen aber ich denke ihr könnt mir weiterhelfen
mein Hauptwagen:
VW Cross Touran 1,4 TSI mit DSG (BJ 3/2012)
meine Spielzeuge:
Audi A4 Cabrio 3,0 Multitronik (BJ 6/2002) und Smart Crossblade (BJ 3/2003)

K3Ks

Schüler

  • »K3Ks« ist männlich

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 18. Januar 2007

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. September 2007, 09:40

Hi,

Also ich hab ein TT der x10 Serie - Sprich die Vorgänger Serie zur jetzigen x20 Reihe. Bin rundum zufrieden. Nutze es eigentlich nicht täglich sondern nur in unbekanntem Gebiet.

Ich liste dir mal einfach die Pros und Cons auf, die mir so schnell in den Sinn kommen:

Pro:
+) guter Empfang
+) gute Routenführung
+) Wechsel zw. 3D und 2D (Vogelperspektive) möglich
+) Du kannst eigene POIs hinzufügen wie (Radar, Burger King, Bankomaten, weiß der Gugguck was nicht alles)
+) Kartenaktualität wesentlich besser als bei Audi-Karten

Cons:
-) Display nicht so gut lesbar bei direkter Sonneneinstrahlung, da Display mit Touchscreen verwendet
-) TMC Empfänger ist ein externes Teil + Antenne (falls du das benötigst)
-) Display kleiner als bei Audi (Audi hat 6+ Zoll, die x20er Reihe "nur" 4,3 - reicht aber für ein mobiles Navi)
-) zusätzliche Kabeln im Auto (es sei denn du verlegst es wirklich hübsch)


So das fällt mir auf die Schnelle ein. Die x20er Reihe ist ziemlich schlank. der 720T kann bereits alles was der 910er (Topmodell) auch kann. Jedoch wurde bereits ein 920T Modell angekündigt. Dies soll sich aber nur durch Zubehör (Tragetasche, Fernbedienung) und Kartenmaterial (mehr Länder) dabei unterscheiden..

Für die x20er Serie spricht die Aktualität der Karten, und die neue Software-Version 7.0, wo du selbst Fehler in der Karte beheben kannst. Die Geräte der x10 Serie, haben noch die "alte" 6.x Version, diese sollen aber bereits bis November auf die Version 7.0 umgestellt werden.. Für die x10 Geräte spricht der Preis.

x20er Serie: 4,3" Display
x10er Serier: 4" Display und größer in der Tiefe

Habe damals ein TomTom gewählt, da dies der renomierteste Hersteller ist. Mit dem Support habe ich persönlich nur gute Erfahrungen gemacht. TomTom benützt TeleAtlas als Kartenlieferant.

So, hoffe thats it..

Scoty81

Audi Sklave

  • »Scoty81« ist männlich

Beiträge: 1 402

Registrierungsdatum: 7. September 2004

Aktuelles Auto: VW Passat Variant Highline

Postleitzahl: 85057

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 13 / 3

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. September 2007, 13:55

Ich arbeite beruflich mit einem Medion 4410 mit GoPal 3.0 SW.
Wenn ich ehrlich bin, ist es mindestens so gut wie das RNS-E.

Neben TMC hat es auch TMC-Pro, eine BT FSE, Voice Controll, kann Videos und MP3 abspielen und es gibt sogar ein Active Cradle.

Wurde soeben bei Chip.de auch als Testsieger bewertet.

Tomtom hatte ich eine sehr lange Zeit, ist OK, aber wirklich nicht weltbewegend! ;)

Gruß Scoty81
Die Seite rund um Audi und Skoda
Interessante Testberichte, Bilder und Workshops auf www.scoty.de


VW Passat Variant 2.0 TDI 125KW
VW High Up! 1.0 55KW

somepeer

unregistriert

4

Freitag, 21. September 2007, 14:03

Ganz klar GoPal 4410, das beste Gerät wie ich, und auch die Fachzeitschrift Connect findet. Dort führt es die Liste an ;).

Klickmich

Neben einer Kinderleichten Bedienung und einer ausgezeichneten Zielführung finde ich besonders die Spracheingabe sehr imposant, diese hat bei mir bisher fehlerfrei funktioniert. Die Eingebaute BT-FSE ist auch nicht übel :)...
Dazu kommt noch das du darauf Videos MP3s und Bilder ansehen/hören kannst und, und, und....

Also von mir ganz klar


MfG

Scoty81

Audi Sklave

  • »Scoty81« ist männlich

Beiträge: 1 402

Registrierungsdatum: 7. September 2004

Aktuelles Auto: VW Passat Variant Highline

Postleitzahl: 85057

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 13 / 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. September 2007, 14:06

RE:

Zitat

Original geschrieben von somepeer

Ganz klar GoPal 4410, das beste Gerät wie ich, und auch die Fachzeitschrift Connect findet. Dort führt es die Liste an ;).

Klickmich

Neben einer Kinderleichten Bedienung und einer ausgezeichneten Zielführung finde ich besonders die Spracheingabe sehr imposant, diese hat bei mir bisher fehlerfrei funktioniert. Die Eingebaute BT-FSE ist auch nicht übel :)...
Dazu kommt noch das du darauf Videos MP3s und Bilder ansehen/hören kannst und, und, und....

Also von mir ganz klar


MfG


Na da sind wir uns ja einige! Bewundernswert, dass die Sprachbedienung selbst bei Tempo 180 ohne Probleme funktioniert. Außerdem kann das ganze Wort ausgesprochen werden und nicht wie bei Audi jeder Buchstabe einzeln.

Gruß Scoty81
Die Seite rund um Audi und Skoda
Interessante Testberichte, Bilder und Workshops auf www.scoty.de


VW Passat Variant 2.0 TDI 125KW
VW High Up! 1.0 55KW

K3Ks

Schüler

  • »K3Ks« ist männlich

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 18. Januar 2007

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. September 2007, 14:15

Ach ja,

fairer Weise sollte erwähnt werden, dass es natürlich mit TT ebenfalls möglich ist sein Telefon per BT zu Verbinden bzw. MP3s abzuspielen, Bilder anzusehen ..

Sprachsteuerung haben ebenfalls alle x20er Geräte.
TMCpro ebenfalls

Ist wohl Geschmacksache welches man präferiert. TT zählt zumind. zu den "deppensichersten" Geräten puncto Bedienung..

matbold

riding passes

Kennzeichen-Grafik
  • »matbold« ist männlich

Beiträge: 7 753

Registrierungsdatum: 2. November 2004

Postleitzahl: 30853

Wohnort: Langenhagen

Danksagungen: 250 / 79

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. September 2007, 17:00

Ich fahre mit dem Navigon TS7000 in der Europaversion - so muß ich mich nicht Ärgern, sollte ich mal nach Dänemark, Holland oder so fahren und ich hab nur nen Navi mit DACH (Deutschland, Austria, sCHweiz :D).
Features, die ich nicht im Navi brauche, bietet es mir auch nicht (FSE hab ich im Auto sowieso dabei), FIlme muß ich nicht unterwegs schauen.
Die Bedienung ist bei Navigon immer schon intuitiv und einfach gewesen, der einzige Nachteil ist die träge Routenberechnung.
Nein, ein 2. Nachteil fällt mir ein: Trotz Wurfantenne für das TMC habe ich mitunter Probleme, einen Sender zu empfangen. Scheint mir so, als sei der A3 in der Hinsicht ein rechter Abschirmungspanzer...

Aber insgesamt bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden.
Mein gutes Stück:
A3 1.9 TDI Ambiente mit ein paar zusätzlichen Sachen, die das Fahren noch angenehmer machen - ist Vergangenheit.

Die Gegenwart heißt A3 8V 2.0 TDI clean Diesel (150PS) mit ne Menge Schnickes. :D

Moderator der besten Audi-Community der Welt!

br403

Meister

Beiträge: 2 454

Danksagungen: 35 / 32

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. September 2007, 19:51

Zur TMC Empfangsproblematik: Es gibt sog. Y Kabel, mit denen kann man das Navi dann an die Aussenantenne anschliessen. Soll wohl sehr gut sein, sieht ausserdem besser aus als die scheussliche Wurfantenne.

matbold

riding passes

Kennzeichen-Grafik
  • »matbold« ist männlich

Beiträge: 7 753

Registrierungsdatum: 2. November 2004

Postleitzahl: 30853

Wohnort: Langenhagen

Danksagungen: 250 / 79

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. September 2007, 20:09

Jo, das hab ich auch irgendwann mal vor nachzurüsten. Ich weiß nur noch nicht, wo ich das Kabel dann rausführe. Schließlich wirds ja meistens nicht genutzt - ich benutze das Navi vielleicht einmal im Monat. Und dann siehts ja blöd aus, wenn man das Kabel immer sehen kann.
Vielleicht wärs gut, wenn man es unten in die Ablage führt und da eine Steckdose platziert. Immer, wenn man es dann braucht, schließt man einen Kabel mit zwei Steckern an, das die Antenne dann an das Navi anschließt. Sollte dank der Aussenantenne wirklich gut funktionieren und hat ausserdem die Möglichkeit relativ Problemlos mal ein neues Kabel anzuschließen, wenn das Navi gewechselt wird.
Mein gutes Stück:
A3 1.9 TDI Ambiente mit ein paar zusätzlichen Sachen, die das Fahren noch angenehmer machen - ist Vergangenheit.

Die Gegenwart heißt A3 8V 2.0 TDI clean Diesel (150PS) mit ne Menge Schnickes. :D

Moderator der besten Audi-Community der Welt!

br403

Meister

Beiträge: 2 454

Danksagungen: 35 / 32

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. September 2007, 20:26

Ich wollte es noch bei meinem alten A3 nachrüsten...naja, jetzt habe ich ja das RNS-E... :D

hase felix

Anfänger

  • »hase felix« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 11. April 2006

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. September 2007, 21:39

Hi,
Also ich hab das TT910. Ist zwar ein tolles Stueck mit USA Karten usw.
Bin von der Software rund um zufrieden. Allerdings ist die Verarbeitung
beschissen: Die Halterung fuer die Windschutzscheibe ist schon lange kaputt
und der Akku laesst sich auch nicht mehr aufladen.
Kann das Ding nur noch mit Zigarettenanzuender benutzen.
Ich bin aber schon sehr schonend mit dem Ding umgegangen.

  • »Grimbold« ist männlich

Beiträge: 716

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 Quattro Dunkelgrün, ABT Optikpaket

Postleitzahl: 30827

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. September 2007, 23:07

Das Medion ist schon sehr gut, kenne auch einige die damit zufrieden sind. Vor allem ist da, denke ich, immer noch TMC-Prp kostenlos. Wo gibt es das schon.
Ich bin ein Indianer
http://www.echannoverindians.de



  • »roadrunner4ever« ist männlich

Beiträge: 2 560

Registrierungsdatum: 30. August 2005

Aktuelles Auto: Ein schönes ...

Postleitzahl: 73230

Danksagungen: 29 / 35

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. September 2007, 08:18

RE:

Zitat

Original geschrieben von K3Ks
So das fällt mir auf die Schnelle ein. Die x20er Reihe ist ziemlich schlank. der 720T kann bereits alles was der 910er (Topmodell) auch kann. Jedoch wurde bereits ein 920T Modell angekündigt. Dies soll sich aber nur durch Zubehör (Tragetasche, Fernbedienung) und Kartenmaterial (mehr Länder) dabei unterscheiden..


Das ist nach meinem Kenntnissstand nicht korrekt. Das Highlight des TT 920 ist eine Beschleunigungssensor, der auch bei fehlendem Empfang (z.B. in Tunnels) die gefahrene Geschwindigkeit ermitteln kann. Das ist im Vergleich zu allen anderen Geräten meineswissens in Mobilen Geräten bisher einzigartig. Entweder wurde bisher die bei Signalverlust gefahrene Geschwindigkeit für die Berechung hergenommen oder die Geschwindigkeit wurde mit Signalverlust auf 0 gesetzt.

Ich hab Augen-Tinnitus ... ich seh nur Pfeifen ...

K3Ks

Schüler

  • »K3Ks« ist männlich

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 18. Januar 2007

  • Nachricht senden

14

Samstag, 22. September 2007, 10:24

@roadrunner4ever:
Stimmt .. hatte ich vergessen bzw. dachte es wäre jetzt nicht sooo wichtig als Kaufkriterium

  • »roadrunner4ever« ist männlich

Beiträge: 2 560

Registrierungsdatum: 30. August 2005

Aktuelles Auto: Ein schönes ...

Postleitzahl: 73230

Danksagungen: 29 / 35

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. September 2007, 12:41

RE:

Zitat

Original geschrieben von K3Ks

@roadrunner4ever:
Stimmt .. hatte ich vergessen bzw. dachte es wäre jetzt nicht sooo wichtig als Kaufkriterium


Naja, ich persönlich find das eigentlich schon wichtig. Ich denk mal, dass genau deswegen das 920er einiges teurer sein wird. Und im endeffekt würde ich das als einziges Kaufkriterium für das 920er ansehen. Ich denk mal, das du das gleiche Kartenmaterial im Set mit dem 720er bekommen wirst. Und so viele Goodies werden sonst schon nicht dabei sein, das sich der Mehrpreis nicht damit verargumentieren lässt ...

Letzten endes ist es aber wie so vieles Geschmacksache ... bzw. es muss jeder wissen was er will. Ich wollte nur der vollständigkeit wegen erwähnen.

Ich hab Augen-Tinnitus ... ich seh nur Pfeifen ...

K3Ks

Schüler

  • »K3Ks« ist männlich

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 18. Januar 2007

  • Nachricht senden

16

Samstag, 22. September 2007, 13:31

RE: RE:

Zitat

Original geschrieben von roadrunner4ever

Zitat

Original geschrieben von K3Ks

@roadrunner4ever:
Stimmt .. hatte ich vergessen bzw. dachte es wäre jetzt nicht sooo wichtig als Kaufkriterium


Naja, ich persönlich find das eigentlich schon wichtig. Ich denk mal, dass genau deswegen das 920er einiges teurer sein wird. Und im endeffekt würde ich das als einziges Kaufkriterium für das 920er ansehen. Ich denk mal, das du das gleiche Kartenmaterial im Set mit dem 720er bekommen wirst. Und so viele Goodies werden sonst schon nicht dabei sein, das sich der Mehrpreis nicht damit verargumentieren lässt ...

Letzten endes ist es aber wie so vieles Geschmacksache ... bzw. es muss jeder wissen was er will. Ich wollte nur der vollständigkeit wegen erwähnen.



Hi, ja stimmt eigentlich .. hab ich nicht daran gedacht.

Nun ja, der 920er hat folgende Goodies mehr:
- Karten von Ost- und Westeuropa
- Karten von Nordamerika
- Bewegungs- und Schwerkraftsensoren für Navigation in Tunneln
- 4 GB internen Speicher (statt 2 GB)
- Tasche ist dabei
- Fernbedienung ist dabei

  • »davidshoes« ist männlich

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 4. März 2005

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 qu. DSG

Wohnort: Zürich / Zittau

Danksagungen: 33 / 24

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. September 2007, 19:21

einmal Sony NV-U92T
Navigon Software, sieht edel aus, Super Display und Saugnapf. Bedienung ohne Probleme. Allerdings habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich während der Navigation die Geschwindigkeit anzeige, bei nur Kartendarstellung geht das.

Einmal Asus MyPal 636 mit Navigon 6.2

von der Software besser als das Sony, aber viel teurer und schlechtere Displayqualität und schlechteres CAR Set.

TomTom hatte ich mal, meine Meinung, vergiss es. Sowohl Zielführung und Sprachausgabe (klingt, als würde die Dame mit nem Menschen reden, der nichts rafft, ""Dann fahren Sie rechts, Anschliessend fahren Sie auf die Autobahn!" Oder wie ne Domina :-)
Un das TT hatte mir zu viele Kartenfehler

Das Navigon kann man mit der Audi Originalnavigation vergleichen.

dany

Fortgeschrittener

  • »dany« ist weiblich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 27. August 2006

Aktuelles Auto: A3 2,0 TDI

Postleitzahl: 86934

Wohnort: Ludenhausen

Danksagungen: 10 / 0

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. Januar 2009, 17:16

So, jetzt kram ich mal den Thread wieder raus.

Ich bin auf der Suche nach einem mobilen Navi.
Wie schauts denn bei Euch aus, was könnt Ihr mir empfehlen?
Ich lese schon die ganze Zeit im Internet, aber irgendwie komm ich da nicht mehr weiter. 8-|
Wichtig für mich, es sollte für ganz Europa sein.
TomTom, Navigon, Garmin, etc?
TomTom fiel im ADAC Test schon mal durch.

Wer kann mir da weiterhelfen? :)

lg
Dany

Bratschlauch

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 3 721

Registrierungsdatum: 12. Mai 2006

Aktuelles Auto: Audi A6 3.0 TFSI Quattro Tiptronic

Postleitzahl: 31558

Wohnort: Hagenburg/Steinhuder Meer

Danksagungen: 64 / 7

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 11. Januar 2009, 17:20

Ich kann ganz klar Navigon empfehlen,habe selber das 5110 und bin super zufrieden damit,viel übersichtlicher als TomTom finde ich.
Wer das hier liest hat Puschen an! :D

Mein A6 3.0 TFSI Quattro

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch einen Turbo. :D

Krally

Preisnörgler, Querulant und Threadstörer in einer Person

  • »Krally« ist männlich

Beiträge: 1 466

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2004

Aktuelles Auto: 2007ener S3 Sprintblau Vollausstattung

Postleitzahl: 26316

Wohnort: Varel

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 11. Januar 2009, 17:48

ich hab das medion 4430 mit der neuen gopal 4.6 und tmc pro mit karten für komplett europa.
inkl. handy freisprecheinrichtung (bluetooth) und telefonbuch (auch rückwärtssuche) direkt im gerät.
es ist sogar möglich, dass zu koppeln.
also jemand ruft auf dem handy an und das navi vergleicht dies mit dem daten der telefonbuch cd und zeigt den anrufer gleich im display an.
gekauft hatte ich dies für meine verlobte bei aldi für 179 euro

inzwischen nutze ich dies trotz rns-e fast ausschließlich selbst.
tmcpro ist deutlich besser, als das normale tmc.
außerdem ist ein poi warner drauf, was ja beim rns-e leider nicht geht.

beim nä. neuwagen ist definitiv kein festes navi mehr verbaut.
die mobilen bieten einfach viel mehr und kosten 15 mal weniger als ein festeinbau. nimmt man noch die fse dazu sind über 20 mal mehr.
selbst die karten dvds sind ja teurer als ein mobiles navi.

nachteil ist natürlich das ganze gerödel im auto mit halter, ladekabel etc.

-----------------------------------------------------------
nochwas...sollte es ein medion werden.
bei ebay gibts für ein paar euro kurze stabantennen (ca. 10cm) für tmc und tmcpro. funktioniert hervorragend und diese blöde wurfantenne fällt weg.

für viele andere gibts sowas noch nicht. da fliegt dann dieses meterlange kabel als antenne im auto rum und der empfang ins. der tmcpro sender ist deutlich schlechter.