Sie sind nicht angemeldet.

Jubiläum 10 Jahre A3Q ........ ---> *** zum Thema *** <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

thomas78

Anfänger

  • »thomas78« ist männlich
  • »thomas78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 17. Mai 2009

Aktuelles Auto: Audi A3

Postleitzahl: Mülheim

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Mai 2009, 21:53

Motor geht aus

Hallo!

Ich fahre einen Audi A3, Baujahr 1999 mit Automatikschaltung. Ich habe mit dem Auto ein Problem, weiß einfach nicht weiter und hoffe auf einen Tipp von euch. In der Werkstatt konnte man mir bisher nicht helfen.

Es fing damit an, dass mir der Wagen manchmal kurz nach dem ausschalten nicht mehr anspringen wollte (z.B. Tankstelle).
Batterie usw. ist in Ordnung, Motor macht dieses typische Start-Rattergeräusch, springt aber nicht an. Nach dem warten von bis zu 5 Min. geht es plötzlich wieder alles ganz normal.
Jetzt ist es leider so, dass mir der Motor gestern und heute auch noch beim (langsam) fahren ausgegangen ist. Dummer Weise mitten auf einer Kreuzung. Nach 4 Min. startete er wieder ganz normal. Peinlich.
Der Fehler tritt mal gehäufter mal weniger gehäuft auf.

Ich hatte an einen Verstopften Dieselfilter vorne gedacht. Der wurde aber mit der letzten Inspektion vor kurzem komplett gewechselt. In der Werkstatt sind die Ratlos. Beim auslesen des Speichers steht da nichts auffälliges, wie man mir mitteilte.

Habt ihr eine Idee, was es sein könnte?

Gruss
THomas

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 37 755

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 769 / 457

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Mai 2009, 21:57

Um welchen Motor handelt es sich denn?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

Psychedelic

Erleuchteter

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 431

Registrierungsdatum: 13. März 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 240 / 71

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Mai 2009, 09:03

Hallo,
Ferndiagnose ist immer sehr schwierig.

Diesel hat keine Zündung, dran kann es also nicht liegen, Fehler liegt wohl in der Spritversorgung, das begründet auch das Ausgehen bei langsamer Fahrt. 8-|

Andererseits hatte ich bei einem alten 3er Golf Automatik (Benziner) schon mal das Problem das der Motor zickte, suchte verzweifelt nach Fehler und es war letzten Endes die Steuerung vom Getriebe die defekt war. :-o

Grüße,
Psychedelic
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

Fehlerdiagnose für Audi, VW, Skoda, Seat und BMW möglich.
Codierung von Steuergeräten Audi, VW, Skoda und Seat.

thomas78

Anfänger

  • »thomas78« ist männlich
  • »thomas78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 17. Mai 2009

Aktuelles Auto: Audi A3

Postleitzahl: Mülheim

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Mai 2009, 11:00

RE:

Ich vermute auch, das es an der Spritversorgung liegen müsste. Anders kann ich es mir einfach nicht erklären. Verdächtig ist ja auch, dass im Log nach Aussage der Werkstatt nichts verdächtiges auftaucht, kein Fehlercode oder sowas. Wenn es doch ein tech. Problem wäre, sollte doch was auftauchen, oder?

Ich hatte mal ne Sendung im TV gesehen, wo es aber um einen Opel oder so ging. Die hatten das selbe Problem. Scheinbar gab es noch einen 2. Dieselfilter im/am Tank hinten. Der war verstopft. Gibt es sowas beim A3 evtl. auch?

@Paramedic_LU : es handelt sich um den 90PS-Diesel Automatik.

Zoran

Fortgeschrittener

  • »Zoran« ist männlich

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Aktuelles Auto: Golf ED30 / Golf 5R32-K / Polo GTI

Postleitzahl: 73568

Wohnort: Durlangen

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Mai 2009, 19:06

Hi,

achte mal darauf ob Deine Vorglühlampe leuchtet wenn er ausgeht und nicht mehr anspringt. Also nicht direkt den Schlüssel durchdrehen beim Startversuch. Wenn sie nicht kurz aufleuchtet bei Zündung an, wird mit 95%iger Wahrscheinlichkeit Dein Relais vom Motorsteuergerät defekt sein. Ist ein gängiges Problem und ergibt auch keinen Fehler im Motorsteuergerät (wie auch, ist ja stromlos dann - höchsten etwas im Sinne von Unterspannung).
Wenn er gechippt ist, kommt auch ein Lötfehler in Betracht bzw. verträgt sich eventuell verwendetes Lötzinn nicht mit dem was original auf den Pads ist.
Theoretisch kann es auch das Abschaltventil sein oder ein Schlüsselproblem, aber beides wäre im Fehlerspeicher gestanden und einer fähigen Werkstatt aufgefallen.

Was durchaus auch noch sein kann bei diesem Modell sind Probleme an der Einspritzpumpe, was aber ein bißchen zuviel zum schreiben ist - lässt sich aber Stück für Stück einkreisen bei einer Fehlersuche mit Verstand.

[customized]