Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

olli190175

VCDS-User

  • »olli190175« ist männlich
  • »olli190175« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 171

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Aktuelles Auto: Audi A6 Avant BiTDI; Audi Cabriolet Typ 89 2,8 (E)

Danksagungen: 31 / 10

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. Mai 2010, 12:54

Lohnt sich VCDS für den Privatmann?

Hi,

ich möchte eine kurze Frage hier online stellen.

Und zwar frage ich mich gerade, ob sich VCDS (OnBoard-Diagnosetool für VW/Audi/Skoda/Seat) für den Privatmann lohnt, um hin und wieder abseits der Werkstattaufenthalte den Fehlerspeicher des Autos auszulesen oder nützliche Codierungen selbst vorzunehmen?

Auf www.diagnosetool.de gibt es ja das Komplettpaket für 399 Euro, das folgende Komponenten beinhaltet:



> Profi CAN USB (Hex Can USB) "Komplett Koffer" - 399,- Interface KKL / CAN + deutsche VCDS V 908.2 Hardware Dongle Softwarelizenz (Vollversion) + CD inkl. deutscher Anleitung (PDF) + Koffer, inkl. kostenlosen Software Updates (keine Zeitbegrenzung) inkl. 2x2 und LT Adapter!


Bin auf eure Antworten gespannt ;)



Gruß Olli
Walter Röhrl: " Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen."

Verbrauch Audi S5 Sportback:
Verbrauch Audi Cabriolet 2,8:

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 981

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1926 / 1079

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. Mai 2010, 13:08

Gleiche Frage stellte sich mir auch.
Wie so oft kommts drauf an was Du machen möchtest.
Zum REINEN CODIEREN, würde ich sagen, lohnt es sich für den privaten Zweck nicht. Es sei denn Du gehst davon weg und bietest Deine Codierdienste gegen Cash an.

Denn soviel kann man nicht codieren am Fahrzeug was man ständig ändert.
Das heisst, man ändert was und dann bleibts ja meist geändert. Für die wenige Codierungen ist es wohl günstiger zu einem der VCDS-Userlist zu gehn, oder in Werkstatt.

Anderer Fall wären Überwachungen und Kontrollen am eigenen Fahrzeug sowie Loggings.
Hier würd ich sagen lohnt es.
Ich bin zum Beispiel dran eine Dokumentation diverser MWB zu erstellen. In welchem Umfang sie abhängig von anderen Größen wie Kaltstart, Motortemperatur etc. sind.
Das ginge ohne eigenes gar nicht.
Auch nett, Fehlerspeicher auslesen, löschen oder aus Neugier diverse Daten abfragen.
Auch lohnt es da man unabhängig vom Fremdgerät ist.
Ich wollte nicht mehr drauf verzichten. Vorallem auch für den Forumsbetrieb kann man immer mal einiges nachschauen.

Also ich würd sagen, für Leute die nur ein paar Sachen codieren wollen lohnt es eher nicht.
Wißbegierige, und Logging-Freaks kommen hingegen voll auf Ihre Kosten.

Das VCDS USB Can-Hex im Koffer kostete im Januar noch 349.- Euro bei Ross-Tech.
Ich bestellte direkt bei Theresias.

EDIT:
Ich verschieb den Thread mal ins INFOTAINMENT ;)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

somepeer

unregistriert

3

Montag, 31. Mai 2010, 13:11

Lohnen sage ich ganz klar nein!
400Euro für hin und wieder mal nen Wert auslesen macht für mich keinen Sinn.

Klar kann jeder mit seinem Geld machen was er will, für viele haben Hobbys ja noch ganz anderen Wert.
Anfänglich spielt man damit sicher mal etwas rum, aber wenn alles so gestellt ist wie gewünscht verstaubt das Teil dann samt Koffer in einer Ecke.

Ich würde es nicht kaufen und lieber auf jemanden zurückgreifen der eins hat.


MfG

CommandaP

Commandante

  • »CommandaP« ist männlich

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Aktuelles Auto: VW Tiguan R-Line 2.0 TDI Allrad

Postleitzahl: 30900

Wohnort: Wedemark

Danksagungen: 3 / 28

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. Mai 2010, 13:34

Lohnen JEIN ;)
Finde das teil was du da rausgesucht hast ist auch too much.
KKL braucht keine Sau mehr ;)
Nimm einfach das usb obd kabel can hex modul, das langt und kostet 300 Taler ;)
schreib mal 20V turbo2 aus dem MT forum an der hatte noch welche zu verticken . http://www.motor-talk.de/forum/sammelbes…ge=22&highlight
VW Tiguan Sports&Style 2.0 TDI 4Motion
Verkauft --> A3 8P 3.2 Quattro DSG [customized]
Verkauft --> S3 8L FL
Verkauft --> A3 8L 1,8l 20V

VCDS
Ross-Tech HEX+CAN USB (inkl. aktueller VAG-COM Version)



Psychedelic

Seefahrer

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 761

Registrierungsdatum: 13. März 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 332 / 80

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. Mai 2010, 13:38

Hallo,
wer an seinem Auto den Service selbst macht (Bremsenwechsel, Ölwechsel usw.), für den ist es inzwischen fast unverzichtbar.
Macht man hin und wieder diverse Umbauten, wie z.B. bei einem Bekannten einen Tempomat nachrüsten, ist es ebenfalls unverzichtbar.

Für Personen die von der KfZ-Technik wenig Ahnung haben und nur damit SPIELEN wollen, ist es zu teuer und sie sollten auch die Finger davon lassen, da man ebenfalls Viel damit kaputt machen kann.

Grüße,
Psychedelic

P.S. Muß jeder für sich selbst wissen, ob er es sich finanziell leisten kann.
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 981

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1926 / 1079

  • Nachricht senden

6

Montag, 31. Mai 2010, 13:39

frag mal theresias, wenn du eines möchtest.
die bieten auch geprüfte rückläufer und gebrauchtware zu sehr guten preisen an. mit gleicher leistung (support, garantie)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

br403

Meister

Beiträge: 2 454

Danksagungen: 35 / 32

  • Nachricht senden

7

Montag, 31. Mai 2010, 14:18

Eigentlich brauch ich ja auch immer so Spielzeug...Dany lacht gleich wieder... :D

Da mein Auto eh Full Service Leasing hat, kann ich eh für jeden Mist in die Werkstatt wenn was nicht in Ordnung ist. Zum reinen codieren kenn ich jemanden hier aus München der eines hat, und sehr viel hab ich eh nicht verstellt. Ich habe lange überlegt und mir keines gekauft, für 150 bis 200€ ok, aber 350 waren mir zu viel. Da kauf ich mir lieber was anderes für.

S-Tronic

Kompressor-Forscher

  • »S-Tronic« ist männlich

Beiträge: 483

Registrierungsdatum: 30. Mai 2009

Aktuelles Auto: Audi TT (8J) Roadster 3,2 V6T S-Tronic, HYUNDAI Grand Santa Fe Premium 2.2CRDI

Postleitzahl: 4711

Wohnort: EGALingen

Danksagungen: 60 / 89

  • Nachricht senden

8

Montag, 31. Mai 2010, 15:04

Also ich für meinen Teil, möchte es bei keinem Auto mehr missen! Ich möchte detailliert wissen, was in der Fahrzeugelektrik und unter der Haube passiert! Seit meinem alten TT 8N habe Diagnosesoftware (damals VAG-COM)! Die Anschaffung damals hatte einen Hintergrund: Um die Standart-Abwimmel-Sprüche der Werkstattmeister zu entkräften (z.B. ist doch Stand der Technik usw....), mußte ich sattelfeste Beweise für Defekte sichern! Es kam zu Beginn meines damaligen TT 8N zu el. Problemen! Ohne VAG-COM wurde ich "abgewimmelt". Keiner nahm mich ernst! Das Problem damals war der Luftmassenmesser! Andangs wußte keine Werkstatt, wie sich LMM-Defekte äußern. "Halbkaputte" LMM hinterlegen KEINEN FEHLER im MSG! Halbkaputte LMM kann man nur durch eine Log-Fahrt "entlarven"! Da in meinen Beobachtungen die Technik der LMM im 8J zwar verbessert wurde, aber immernoch nicht als Zuverlässig zu beschreiben sind, habe ich mir für mienen TT 8J das Hobby-Can von MFT-Berlin zugelegt! Meinen ersten LMM-wechsel hatte ich im März zu Beginn der Fahrsaison! Dieser hatte bei ca 47000 km die flügel gestreckt, aber ein Eintrag im MSG war trotzdem nicht vorhanden!

Geäußert hat sich das folgendermaßen:

Leistungscharakteristik über den gesamten Drehzahlverlauf war unharmonisch! bis ca. 3000 U/min war Drehmoment da. Zwischen 3500 und 4500 U/min war ein spürbarer Einbruch! Ab 4500 ging es wieder vorwärts! Das DSG hat mit nachlassendem LMM auch zunehmend "matschiger" geschaltet! 2 Tage zuvor hat der LMM noch 208g/s gepackt, am Tag der Nachkontrolle (eben nur 2 Tage später) waren es grad noch um 170 g/s! Mit diesem Resultat bin ich in die Werkstatt, habe es dem Werkstattmeister präsentiert und habe einen Austausch-LMM bekommen (Garantie). Dieser packt jetzt 206g/s bei 6950 U/min! Die Karre läuft, das DSG schaltet wieder SUPER! Wenn ich jetzt das VCDS nicht gehabt hätte, wäre ich im Leben nicht so einfach an einen Neuen gekommen! Wenn ich jetzt an die heiteren Diskussionen mit halbausgebildeten Werkstattmeistern denke, hat mir das VCDS schon einige male graue Haare gespart und die Nerven geschont..... (ganz klar, niemand kann ÜBER ALLE MODELLE das gesammelte Wissen im Schädel haben!)

By the way: Könnt ihr euch den Blick des damaligen Werkstattmeisters vorstellen, als ich 2002 mit eingenem Diagnosegerät vor der Werkstatt aufgetaucht bin?? 8o Der hat bei der Bedienung des damaligen VAG-Com ein paar mal von mir gelernt....! 8) :P :D ;)

Kürzlich hatte ich ein Gespräch mit ihm über VCDS! Laut ihm muß die Zahl der VCDS-Besitzer stetig zunehmen, weil schon einige Kunden mit eigenem Netbook auf dem Hof stehen und ihr Auto technisch besser kennen als eine Fachwerkstatt!!!! Das gibt ihm zu denken..... <- Das war sein genauer Wortlaut! Zwischen den Zeilen konnte man heraushören, das die Werkstatt den Kunden immer weniger etwas vormachen kann...... (Warum denke ich jetzt an so Sprüche wie: Das Motorklappern gehört so, ist stand der Technik....)

Ich bereue keinen ausgegebenen Cent meines Diagnosesystems! So lange ich Auto fahre, werde ich in Zukunft IMMER das dazugehörende System in der Garage auf dem dafür angeschaften Netbook haben! Ich fahre meine Autos lange und die Diagnosesoftware ist eine Einmalige Anschaffung, die ich mit dem Erwerb eines neuen Autos einplane!

Bitte denkt auch daran, das es für private Nutzer das "Hobby-Can" gibt, welches für Fahrzeuge auf Golf V-Basis und spätere Modelle geeignet ist! Dieses System kostet 249 Euro und passt auf:

Golf V und Neuer
Audi A3 8P & Sportback und neuer
Seat Leon
Skoda etc.........

Hier der Link:
http://www.diagnosetool.de/preise.html

Gruß
Chris
Haben Sie beim Autofahren schon
bemerkt, dass jeder der langsamer fährt als Sie, ein Idi*t ist und
jeder, der schneller fährt ein Verrückter?
8)

[customizEd]
www,custom-chips,de

Audi TT Roadster (8J) - Quattro - S-Tronic - 3.2 V6T - CWA100.2 - H&R - R8 Ceramic - RUF Kompressor Stufe 3+

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »S-Tronic« (31. Mai 2010, 15:12)


manni9999

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 DSG

Wohnort: Wesel

Danksagungen: 14 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 31. Mai 2010, 16:45

Wenn man Service und Fehlersuche bzw. Reparaturen selber durchführt, ist VCDS gut angelegtes Geld.
Ein brauchbares Diagnosetool ist genau notwendig wie vernünftiges Werkzeug.

Grüße

Manfred

Scoty81

Audi Sklave

  • »Scoty81« ist männlich

Beiträge: 1 402

Registrierungsdatum: 7. September 2004

Aktuelles Auto: VW Passat Variant Highline

Postleitzahl: 85057

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 13 / 3

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. Juli 2010, 12:30

frag mal theresias, wenn du eines möchtest.
die bieten auch geprüfte rückläufer und gebrauchtware zu sehr guten preisen an. mit gleicher leistung (support, garantie)


Hab mir bei ihm auch eins für 200€ gekauft. Der Vorteil neben dem Codieren ist halt das Auslesen des Fehlerspeichers.
So hat z.b. am Wochenende mein Navi versagt und ich konnte selbst feststellen das es wohl eine dfekte GPS Antenne ist. Hab dann am Montag den Meister gleich sagen können wo der Fehler liegt. Die spielen mir nämlich ansonsten zu oft rum.

Gruß Scoty81
Die Seite rund um Audi und Skoda
Interessante Testberichte, Bilder und Workshops auf www.scoty.de


VW Passat Variant 2.0 TDI 125KW
VW High Up! 1.0 55KW

Alex303

Schüler

  • »Alex303« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2009

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. September 2010, 21:02

Gibts es auch was gutes und günstiges für den Privatmann, der nur ab und an Fehler auslesen ung ggf. löschen will ? Was auch evtl ohne Laptop zu gebrauchen ist ?
MWB lesen sollte auch dabei sein !

Sogenannte OBD2 + CAN Tester gibts wie Sand am Meer ab 60€.
Taugt das was ? Ich überlege nämlich auch was anzuschaffen, aber 300€ is mir auch a bissl viel um nur Fehler zu lesen und löschen !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alex303« (19. September 2010, 21:07)


Race-Hugo

Meister

  • »Race-Hugo« ist männlich

Beiträge: 1 849

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2004

Aktuelles Auto: Nissan Navara zuvor 3.2er Sportbacke

Postleitzahl: 38685

Wohnort: Wolfshagen im Harz

Danksagungen: 9 / 13

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. September 2010, 21:18

Sebastian hat auch gute gebrauchte im angebot!

a3.2quattro

Krawallkiste 3.5 im weiteren Aufbau

  • »a3.2quattro« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 VR6 Turbo - BTS-Racing

Danksagungen: 138 / 48

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. September 2010, 06:21

Und wie würde man da drankommen?
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und Turbo!

Audi A3 quattro - V6 - 3.2T - DSG - BTS-Racing Turboumbau

Mein A3 3.2 Turbo

Race-Hugo

Meister

  • »Race-Hugo« ist männlich

Beiträge: 1 849

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2004

Aktuelles Auto: Nissan Navara zuvor 3.2er Sportbacke

Postleitzahl: 38685

Wohnort: Wolfshagen im Harz

Danksagungen: 9 / 13

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. September 2010, 09:41

Einfach "Theresias", auch Mutti (im real live Sebastian) genannt, kontaktieren.
Z.B.: Sebastian @ Ross-Tech.com
;)

hq-hq

Killerspielespieler

  • »hq-hq« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Aktuelles Auto: Cayman S, Ford Focus MK1

Postleitzahl: 85055

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 12:22

Hatte gestern mal ein billiges China-Kabel + VCDS Share-Ware am Auto und glücklicherweise ist die K-Line beim 3,2 Liter verdrahtet.
Offensichtlich kann man aber nur MWB bis 025 ansehen, die Share-Ware blockiert wohl alles darunter. Das is ja jetzt blöd das ich das 99USD Dongle bräuchte um MWB 208 und 209 auszulesen ?
Gibts ein alternative zum VCDS, mir gehts nur um die Steuerkette ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hq-hq« (6. Oktober 2010, 15:37)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 981

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1926 / 1079

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 12:54

Frag mal bei Theresias nach Gebrauchtware bzw Rückläufer an
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

hq-hq

Killerspielespieler

  • »hq-hq« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Aktuelles Auto: Cayman S, Ford Focus MK1

Postleitzahl: 85055

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. Oktober 2010, 02:01

hab mir übers WE einen alten Läppi mit VAG-COM + VCDS Software augeliehen, gibt es wo eine Liste mit Beschreibung der ganzen MWB ?

für Block 1 z.B.

Group A: '001
Engine Speed idle / Coolant temp/ O2 sensor before cat / Adjustment requirements

Engine Speed is klar, Kühler Temp auch, O2 sensor before cat = dachte es gibt nur ne Lambda Sonde hehe ?, Adjustment requirements = ZZP Rücknahme ?


Hatte heute mal probehalber ein bissl aufgezeichnet, ohne Turbomodus und vermutlich nicht die IST LMM g/s sondern die Sollwerte für den LMM ... man wird ja schlauer hehe



Wieso geht Engine Load nicht auf 100%, hatte immerhin Vollgas gegeben, Engine Load = E-Gas bzw Gaspedalstellung ?

Wär echt feierlich wenns ne genauere Beschreibung gäbe ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hq-hq« (9. Oktober 2010, 02:06)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 981

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1926 / 1079

  • Nachricht senden

18

Samstag, 9. Oktober 2010, 07:33

Da bräuchte man ein Labelfile für den VR6. Da bin ich immer noch am suchen ... :(
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Race-Hugo

Meister

  • »Race-Hugo« ist männlich

Beiträge: 1 849

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2004

Aktuelles Auto: Nissan Navara zuvor 3.2er Sportbacke

Postleitzahl: 38685

Wohnort: Wolfshagen im Harz

Danksagungen: 9 / 13

  • Nachricht senden

19

Samstag, 9. Oktober 2010, 08:05

Schaut mal hier: http://www.vcdspro.de/

... und in der Deutschen Vollversion gibt es auch Labelfiles für unseren VR6, natürlich in deutsch. ;)

Viele Messwerte werden erklärt und die Sollwerte dargestellt.

*DSG*

PS: Engine Load (Motorlast) ist die errechnete Motorlast.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Race-Hugo« (9. Oktober 2010, 08:09)


Race-Hugo

Meister

  • »Race-Hugo« ist männlich

Beiträge: 1 849

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2004

Aktuelles Auto: Nissan Navara zuvor 3.2er Sportbacke

Postleitzahl: 38685

Wohnort: Wolfshagen im Harz

Danksagungen: 9 / 13

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Oktober 2010, 08:46

Hier mal ein Ausschnitt aus einer Labeldatei:
;
; VCDS Labeldatei
;
; Copyright © 2005-2009 Ross-Tech, LLC
;
; Audi A3 (8P) / Audi TT (8N)
;
; Bauteil: Motorelektrnik (#01) - BDB/BHE/BMJ/BPF
;
; T/N: 022-906-032-???
;
; beinhaltet Messwertblöcke, Codierung, Codierung-2 und Anpassung
;
; This file is part of a redirection package,
; make sure you have all of the following files.
;
; 02-01.LBL
; 022-906-032-BDB.LBL (3.2l @ 250 HP - BDB/BHE/BMJ/BPF/BUB)
;
; erstellt am 13.06.2005 von Sebastian Stange (Sebastian@Ross-Tech.com)
;
; letzte Änderung am 07.03.2009
;
; benötigt VCDS 805.0 oder neuer
;
;
;---------------------------------------------------
;
; Messwertblöcke
;
;---------------------------------------------------
;
;
001,0,Grundfunktionen
001,1,Motordrehzahl,(G28),Wertebereich: 600...6500 U/min\nSollwert (Leerlauf): 600...700 U/min
001,2,Kühlmittel-,temperatur (G62),Sollwert: 80.0...110.0 °C
001,3,Lambdaregelung,Bank 1
001,4,Lambdaregelung,Bank 2
;
002,0,Grundfunktionen
002,1,Motordrehzahl,(G28),Wertebereich: 600...6500 U/min\nSollwert (Leerlauf): 600...700 U/min
002,2,Motorlast,,Sollwert (Leerlauf): 15...25 %
002,3,mittlere,Einspritzzeit
002,4,angesaugte,Luftmasse (G70),Sollwert (Leerlauf): 2.5...5.0 g/s
;