Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2020 sind bestellbar:   HIER KLICKEN

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

softcar2007

Anfänger

  • »softcar2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Aktuelles Auto: Phaeton

Postleitzahl: 3300

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. März 2011, 21:51

Phaeton 3.2 V6 Hilfe !

Hallo an alle,

Ich fahre ein Phaeton 3,2 V6 Bj.2003 mit 120.000km. Seit ein Paar Tage leuchtet die Abgaswarnlampe. Nach drei Diagnoseabfragen kommt immer die Fehlermeldung mit Nockenwellensensor.Drei mal gelöscht und nach 2-ten Start nach 2 sek. motorlauf kommt es wieder. Motor lauft ganz rund ohne Gerausche oder Rückeln, leistung ist da. Abgaswerte simmen aber nicht co2 zu hoch bei 3000/min. 1.69 statt 1.3,Verbrauch ist auch zimlich hoch ca.17-18 l bei normale fahrweise. Nockenwellensensor laut vorbesitzer vor ca 5 Monaten ausgetauscht. Zu sicherheit habe die beiden Sensoren ausgebaut und schauen ziemlich neu aus. Was kann es sein? In Phaeton Forum sind nicht so viele 3.2 l Spezialisten ! DANKE

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 122

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1939 / 1092

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. März 2011, 22:00

Hallo

ich vermute mal dass hier der Steuerkettentrieb defekt ist, will sagen die Steuerkette gelängt ist.
Desweiteren vermute ich, dass der Wagen immer im Longlifeserviceintervall betrieben wurde mit Longlifeöl, stimmts?
Das würde dann nämlich alles genau passen. Die Probleme haben unsere VR6 auch. Zum Glück sind unsere aber noch MPI, während die im Phaeton FSI-Motoren sind welche ein Tick anfälliger sind.

Das Problem ist aber weit bekannt. Auch bei VW. Es gibt eine interne Meldung (TPI) dazu. Darauf haben die Werkstätten Zugriff.
Lass mal die Messwertblöcke 208+209 auslesen.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Psychedelic

Seefahrer

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 766

Registrierungsdatum: 13. März 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 333 / 80

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. März 2011, 09:15

Hallo,
kann sein das beim Phaeton wegen Längseinbau des Motors die Kettengeräusche nicht so bemerkbar machen. Der Kettentrieb sitzt ja dort, wo beim quereinbau der Krümmer ist.
Wenn die Motorwarnlampe aufleuchtet, liegt der Ausgleichswert zur Kettenlängung schon über dem maximalen Limit. Der extreme Mehrverbrauch bestätigt, das der Kettentrieb nicht mehr in Ordnung ist.
Eine fähige Vertragswerkstatt sollte diesen Fehler erkennen und einen Kulanzantrag für eine Reparatur des Kettentriebs bei VW stellen. Inwieweit da dann VW entgegenkommt muß man auf die Antwort warten.

Würde das auf jeden Fall reparieren lassen, wenn den Wagen noch weiterhin fahren möchtest. Und danach eventuell noch zu Custom-Chips pilgern und das berühmte NWT abholen, dann macht sicherlich auch der schwere Phaeton Spaß. :thumbsup:

Grüße,
Psychedelic
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

  • »davidshoes« ist männlich

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 4. März 2005

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 qu. DSG

Wohnort: Zürich / Zittau

Danksagungen: 33 / 24

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. März 2011, 09:26

Ich schließe mcih den beiden an, jedoch ist der Phaeton des BJ 2003 auch ein MPI
Den FSI gab es erst später mit dem 3.6 als FSI.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 122

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1939 / 1092

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. März 2011, 09:41

Kam der 3.2FSI erst nach 2003?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »davidshoes« ist männlich

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 4. März 2005

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 qu. DSG

Wohnort: Zürich / Zittau

Danksagungen: 33 / 24

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. März 2011, 09:51

T5, Touareg und Phaeton hatten lange den 3.2 VR6 MPI mit 235, 220 bzw. 241 PS

Den 3.2 FSI gab es nur Quer (Passat, später Eos)
Als 3.6FSI gab es ihn auch im Längseinbau (Touareg+Geschwister, Phaeton, Passat, Eos)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 122

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1939 / 1092

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. März 2011, 09:59

Im Q7 war auch mal ein 3.2FSI längs. Da hab ich noch Bilder aus NSU.
Ist ja intressant wie da hin und her eingebaut wird 8|
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »davidshoes« ist männlich

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 4. März 2005

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 qu. DSG

Wohnort: Zürich / Zittau

Danksagungen: 33 / 24

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. März 2011, 10:48

den Q7 gab es mit dem 3.6 VR6 FSI (der 3.2FSI wurde meines Wissens nie verbaut, selbst in der Preisliste von 2006 steht schon der 3.6FSI drin, auch im SSP ist nur vom 3.6FSI die Rede)
dieser wurde MJ 2010 ersetzt vom 3.0TFSI in der schwächeren Leistungsstufe.

Den Touareg gab es als 3.2 VR6 MPI, welcher zuerst 220PS, ab 2004 dann 241PS hatte. Der 3.6FSI wurde ab 1.Qu. 2006 verbaut (bis Produktionsende)

Der Phaeton wurde Anfangs ebenfalls mit dem 3.2 VR6 MPI und 241PS ausgestattet (sogar als 2WD mit Handschaltgetriebe!).
Später wurde das Handschaltgetriebe gestrichen und auch die 2WD Variante aus dem Programm genommen.
Seit 2008 gibt es nun den 3.6 FSI VR6.

Im T5 wurde ebenfalls der 3.2 VR6 MPI vom Produktionsstart bis zur GP1 in 2010 verwendet. Dieser leistete 235PS und wurde als 4WD Handschalter oder 2WD Automatik geliefert

Weitere Verwendung fand der 3.2 VR6 MPI m Audi A3 8P, Audi TT2, VW Golf IV und V, leicht überarbeitet im Porsche Cayenne 1.

Der 3.6FSI wird noch im Eos, Skoda Suberp 2, Passat R36, CC und Passat GP1 verwendet.

(kein Anspruch auf Vollständigkeit ;) )

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 122

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1939 / 1092

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. März 2011, 10:50

Also im Q7 gabs definitiv mal einen 3.2 FSI VR6, weil mich wunderte das selbst und daher machte ich damals Bilder davon.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »davidshoes« ist männlich

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 4. März 2005

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 qu. DSG

Wohnort: Zürich / Zittau

Danksagungen: 33 / 24

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. März 2011, 10:59

allerdings nie im Verkauf. Eventuell geplant und kurz vor Produktionsstart noch auf den 3.6 umgestellt

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 122

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1939 / 1092

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. März 2011, 11:03

Weiss man da warum?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »davidshoes« ist männlich

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 4. März 2005

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 qu. DSG

Wohnort: Zürich / Zittau

Danksagungen: 33 / 24

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. März 2011, 11:15

Das ist eine Annahme von mir, da Du meintest, einen 3.2FSI gesehen zu haben. Im Verkauf ist dieser nicht gegangen.
Keine Gebrauchten zu finden, keine Hinweise im Rep Leitfaden, keine Hinweise in Ersatzteilen...

softcar2007

Anfänger

  • »softcar2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Aktuelles Auto: Phaeton

Postleitzahl: 3300

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. März 2011, 12:21

Phaeton

Danke für euere Antworten. Also etwas anderes kann es nicht sein...Mit diesen km leistung so ein großes reparatur meine meinung nicht normal! Was würde so eine reparatur kosten in eine normale Werkstäte? Auf was muss man unbedingt achten? Wie kommt man am günstigsten da rauss ???

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 122

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1939 / 1092

  • Nachricht senden

14

Freitag, 25. März 2011, 12:58

Mit der Laufleistung bist du noch recht weit.
Bei den A3 ging das teils bei 60000km los.
Bei den Golf 1.4 TSI schon ab 30000km

Beim A3 und bei einer Audi Werkstatt kannst Du mit gut 3000.- Euro rechnen.
Was VW beim Phaeton verlangt weiss ich nicht.
Wenn Du keine Garantie/Kulanz mehr hast ist die Alternative eine gute freie Werkstatt oder ein Motorinstandsetzungsbetrieb.

Auf jeden Fall würde ich bei VW auf der Matte stehen bezüglich Kulanz. Ist ja immerhin deren Flaggschiff in der Flotte.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Psychedelic

Seefahrer

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 766

Registrierungsdatum: 13. März 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 333 / 80

  • Nachricht senden

15

Freitag, 25. März 2011, 13:02

Hallo Softcar2007,
da beim Phaeton der Motor längs eingebaut ist, und der Kettentrieb auf der Motorseite richtung Getriebe ist, muß der komplette Motor raus. Viele freie Werkstätten demontieren dafür meist die komplette Frontpartie (Stosstange, Kühler usw.). Wenn das eine Werkstatt das erste Mal macht und nicht über die Werkstatthandbücher von VW verfügt, wird sicherlich eine ganze Woche daran geschraubt.
Ich rate dir auf jeden Fall dazu eine Werkstatt zu nehmen, die generell schon mal an VR6-Motoren gearbeitet haben (kann auch der alte 2,8l VR6 sein, da die Motoren sich im Grundaufbau sehr ähneln).
Reine Materialkosten liegen bei gut aufgerundeten 1000€, wobei die teuersten Teile die beiden Nockenwellenversteller sind.

Grüße,
Psychedelic
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

  • »davidshoes« ist männlich

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 4. März 2005

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 qu. DSG

Wohnort: Zürich / Zittau

Danksagungen: 33 / 24

  • Nachricht senden

16

Freitag, 25. März 2011, 13:05

Wenn Du das in einer freien Werkstatt machen läßt, investiere mal 21€ netto und drucke von https://erwin.volkswagen.de die Handbücher zum Motor und dessen ausbau.
Kostet zwar etwa, aber hilft auch ungemein (imo sollte niemand ohne Reperaturleitfaden etwas am Motor schrauben).

softcar2007

Anfänger

  • »softcar2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Aktuelles Auto: Phaeton

Postleitzahl: 3300

  • Nachricht senden

17

Freitag, 25. März 2011, 13:33

Phaeton

Garantie habe ich leider keines da ich das Fahrzeug Privat gekauft habe, aber der Vorbesitzer beteiligt sich möglicherweise mit ca 1000 EUR wenn die Kette raus muss. Ich habe noch hier in Forum ein wenig durchgelesen wie man die Schaden prüfen kann. Ich fahr noch mal bei VW am Montag und lasse diese Nockenwellen werte prüfen. Ich will es immer noch nicht glauben das die Kette raus muss, es ist vredammt teuer! Freund von mir hat eine Werkstäte und die Mechaniker dort repariert alles mögliche, 911,BoXter, A8,A6 und natürich BMW weil auf die Bayerische die Meisterprüfung hat. Der meinte barucht ca 3 Tage also so un die 20 Std. und Arbeitszeit würde mir ca 1400 Kosten. Werde wegen Materialen auch schauen dar ich so günstig wie möglich rausskomme. hoffe nur das nach die reparatur nicht die selbe Problem weiter kommt und 2000 EUr weg sind...

softcar2007

Anfänger

  • »softcar2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Aktuelles Auto: Phaeton

Postleitzahl: 3300

  • Nachricht senden

18

Freitag, 25. März 2011, 16:38

Versuche!

Habe jezt mein Motor angehört. Er ist sehr leise auch bei erhöhte Drehzahl es ist kein klappern oder irgendetwas was hier die Leute beschreiben zu hören. Auch die Leerlauf ist ganz ok kein rückeln auch nicht beim fahren. Leistng ist auch voll da dis auf die fehlende "6" Gang. Was tun? Abgaswerte und die Lampe sind da !

Psychedelic

Seefahrer

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 766

Registrierungsdatum: 13. März 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 333 / 80

  • Nachricht senden

19

Freitag, 25. März 2011, 17:45

Fehlerspeicher und die Messwertblöcke 208 und 209 aus dem Motorsteuergerät auslesen lassen. Alles Andere ist absolut nicht aussagekräftig.

Oder Augen zu und Fahren bis nichts mehr geht, ist jedoch nicht garantiert das es schmerzfrei ausgeht.
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

Digo

Schüler

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 12. November 2010

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

20

Freitag, 25. März 2011, 19:08

Auf jeden Fall würde ich bei VW auf der Matte stehen bezüglich Kulanz. Ist ja immerhin deren Flaggschiff in der Flotte.
Aber auf jeden Fall solange Terror machen, bis man direkt nach Dresden zu jemand Kompetenten durchgestellt wird. Diese VIP Phaeton Hotline ist mittlerweilen genau die gleiche wie für alle VW, Ahnung hat da niemand und dass man Als Phaetonfahrer Anspruch auf einen Ersatzwagen hat beim Werkstattaufenthalt weiß fast kein Händler und die Hotline auch nicht.