Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2020 sind bestellbar:   HIER KLICKEN

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 872

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2046 / 1145

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juni 2020, 17:14

Ausstattungslinien des Audi A3 8Y ab 2020

Für den Audi A3 Sportback stehen drei Exterieur-Lines und drei Interieur-Lines zur Wahl, die sich frei miteinander kombinieren lassen. Neben der Basis gibt es das advanced Exterieur und das S line Exterieur. Bei den Farben und Materialien im Innenraum können A3-Kunden zwischen Basis, Interieur design selection und Interieur S line wählen. So bietet der A3 Sportback zahlreiche Möglichkeiten der Individualisierung.
Zugespitzt: die Exterieur-Varianten

Beim advanced Exterieur sind die Rahmen der Lufteinlässe in Selenitsilber designt, beim S line Exterieur in mattem Platinumgrau. Ähnliche Unterschiede gibt es am Heck. Der Singleframe trägt bei beiden Lines eine titanschwarze Lackierung und einen Chromrahmen. Beim S line Exterieur sind die Lufteinlässe und das Blade, das die Front nach unten abschließt, größer und markanter gezeichnet. Über dem Blade gibt es einen flachen, dritten Lufteinlass. Im Singleframe sind die Wabengitter vergrößert und tragen kleine Einlegestreifen. Der Grill baut etwas niedriger – über ihm liegen drei flache Luftschlitze. Der Dachkantenspoiler hat eine dynamische Kontur, und der Diffusoreinsatz ist dominanter gezeichnet.

Bei beiden Lines schärft das optionale Optikpaket schwarz den Auftritt weiter. Es umfasst den Rahmen des Singleframes und der Lufteinlässe sowie das Blade. Beim S line Exterieur kommen noch der Rahmen des Diffusors und die Einlegeleisten im Seitenschweller dazu. Auch die Gehäuse der Außenspiegel sind in Schwarz erhältlich.

Optional gibt es für alle drei Exterieur-Varianten eine Dachreling in mattem Schwarz oder eloxiertem Aluminium. Bei der Lackierung können A3-Kunden zwischen zwölf Farben auswählen. Neu sind Atollblau, Turboblau, Manhattangrau und Pythongelb.
Individualisiert: die Interieur-Lines

Für die drei Interieur-Ausstattungen sind unterschiedliche Sitzbezüge in verschiedensten Farbkombinationen im Angebot – von nachhaltigem Stoff aus Rezyklat bis zum Leder Feinnappa. Die Stoffe „Puls“ und „Torsion“, mit denen die Sitze bei den Interieur-Varianten S line und design selection bezogen sind, bestehen bis zu 89 Prozent aus Recycling-Polyester. Für eine Sitzgarnitur werden beim Stoff „Torsion“ 45 PET-Flaschen á 1,5 Liter geschreddert, eingeschmolzen, gehäckselt und zu Fasern extrudiert, die dann zu Fäden versponnen werden. Auch für die Dekorflächen an der Instrumententafel gibt es eine große Auswahl an Materialien und Farben, beispielsweise Einlegeleisten aus grauem Birkenholz, Aluminium in zwei Ausführungen oder Carbon.

Beide Lines beinhalten ein Dreispeichen-Multifunktionslenkrad, beleuchtete Einstiegsleisten und stilvolle Kontrastnähte an der Mittelarmlehne, den Tür-Armauflagen und auf der Instrumententafel. Die design selection umfasst zusätzlich Ziernähte auf dem Schalt-/Wählhebel und den Fußmatten.

Kurz nach dem Marktstart folgt das Kontur-/ Ambientelichtpaket: In 30 Farben regelbar, beleuchtet es die prägnanten Design-Linien markant und die Flächen weich. Das Interieur S line beinhaltet die Sportsitze advanced mit Leder- und Alcantara-Bezügen, die eine Rautensteppung mit neuem Muster tragen. Ein schwarzer Dachhimmel, Edelstahl-Pedale, S-Prägungen in den Lehnen der Vordersitze sowie ein Lenkrad mit Kontrastnähten und S-Emblem ergänzen das Interieur S line.


Quelle: Audi MediaService
»Paramedic_LU« hat folgende Datei angehängt:
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45 872

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2046 / 1145

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Juni 2020, 10:03

Platzhalter
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53